Strausberg über Wilkendorf und Gielsdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:50 h 16,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 40 hm 113 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Ausgehend von Strausberg führen Waldwege durch das Hügelland des Oberbarnim zu den Lattseen.

Insgesamt eine lohnende Waldwanderung in Brandenburg, die meist auf fahrradfähigen Wegen führt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Berlin-Brandenburg“, von Bernhard Pollmann.

Die Lattseen liegen in einer eiszeitlichen Schmelzwasserrinne, die im Forst Blumenthal mit lang gestreckten Tälern und bandförmigen Rinnenseen beginnt und ihre Fortsetzung im Ihlandsee, Straussee, Herrensee und dem Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen zum Großen Stienitzsee nimmt.

Im nahe gelegenen Kirchdorf Gielsdorf ergeben sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto A 10 Berliner Ring-Ost, Ausfahrt Hellersdorf, weiter auf der B 1/B 5 Richtung Müncheberg und wenig später abzweigen nach Strausberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnhof Strausberg-Nord

Wandern • Brandenburg

Schlepzig – Lübben

Dauer
3:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14,3 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm

Bergwelten entdecken