17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Berghaus Heimeli von Langwies

Wanderung zum Berghaus Heimeli von Langwies

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:45 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
525 hm
Abstieg
11 hm
Max. Höhe
1.831 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Von Langwies führt diese landschaftlich wunderschöne Wanderung inmitten der Bergwelt der Plessur Alpen Graubündens durch ein wildromantisches Tal, tiefe Schluchten und über hohe Brücken hoch zum Berghaus Heimeli (1.831 m). Highlights der Tour sind neben der traumhaften Landschaft die wunderschönen, alten Walserhäuser des kleinens Ortes Dörfji und das Heimeli. 

Wegbeschreibung
Von der Bahnstation Langwies ins Dorf, dort Richtung Chüpfen - Heimeli. Am Ortsende links den «Sommerweg Sapün» nehmen, beim kostenfreien Parkplatz bei Pepis Beizli geht es links ab. Über die Sapüner Brücke, wo eine Tafel mit Text und Noten des «Lengwieser Liedes» hängt, folgt man dem schönen Weg durch den Wald.

Sobald man diesen verlässt, wandert man durch ein wunderschönes Tal dem Dörfji entgegen: Ein altes, wunderschönes Walserdörfli. Ein kurzer Stopp lohnt, um die alten Gebäude ausgiebig zu bestaunen.

Man verlässt das kleine Dörfchen und folgt dem Weg weiter durch das Tal, vorbei an einigen kleinen Weilern. In einem letzten steilen Schlussanstieg erreicht man in ca. 10 Minuten das Heimeli.

💡

Am Ende der Tour lohnt eine Einkehr im gemütlichen Berghaus Heimeli (1.831 m). Hier kann man sich so richtig mit den besten Bündner Spezialitäten verwöhnen lassen und das schöne, alte Walserhaus ausgiebig bestaunen. Das Heimeli verfügt auch über Nächtigungsmöglichkeiten und ist ein perfekter Ausgangspunkt für weitere Touren, z.B. über den Strelapass nach Davos.

Anfahrt

Von Chur auf der Route 3 Richtung Arosa bis Langwies. Ab Parkplatz in Langwies besteht für Motorfahrzeuge ein Fahrverbot.

Fahrbewilligung bis zum Gasthaus mittels App buchbar. Infotafel am Parkplatz Langwies. Der Parkraum ist begrenzt.

Parkplatz

Parkieren auf der Säge bei Langwies.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Arosa oder Chur bis zur Station Langwies, dann ca. 15 Minuten Fussweg bis zur Säge, dem Ausgangspunkt der Tour.

Transport ab Langwies nach Vereinbarung möglich (CHF 80.- pro Fahrt, max. 4 Personen). 

Bergwelten entdecken