Anzeige

Bichleralm

980 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+49 8665 92 92 39

Homepage

https://www.berchtesgadener-land.com/natur/wandern/wander-touren/almen-berghuetten/almen/bichlerlam

Anzeige

Lage der Hütte

Die auf einer Meereshöhe von 980 m, an der Ostseite des Rauschbergs bei Schneizelreuth im Berchtesgadner Land, liegende Bichleralm (Pichleralm) ist eine jener drei Almen, die sich direkt am historischen Klausenweg befinden. Die Bichleralm und die Harbachalm trennen dabei nur 300 m. Am Klausenrundweg kommt man zusätzlich noch an der Reiteralm vorbei. Daher wird dieser Rundwanderweg auch Drei-Almen-Weg genannt.

Die im Jahre 1345 erstmalig erwähnte Bichleralm ist eine architektonische Besonderheit, denn sie ist das einzige bekannte Beispiel in der die Bauform des Berchtesgadener Zwiehofes auf der Alm verwirklicht wurde. Den Zustieg zur Alm startet man am besten vom Parkplatz Reiterbrücke in Weißbach und folgt dem Klausenrundweg, bis man nach ca. 1:30 h die Alm erreicht. Mit dem Mountainbike erreicht man die Alm mit einem kurzen Abstecher von der Tour 20 (Keitlalm/Reiteralmrunde).

Gut zu wissen

Die Alm ist von Mai bis Anfang Oktober bewirtschaftet. Rund um die Alm gibt es einen schönen großen Gastgarten, in dem man die typischen Almköstlichkeiten genießen kann. Die Wanderung zur Bichleralm ist für Kinder und Senioren gut geeignet und rund um die Alm gibt es für alle genügend Platz und Abenteuer zu erleben.

Es gibt keine Nächtigungsmöglichkeiten. Der Klausenrundweg eignet sich besonders gut um den heißen Sommertagen zu entkommen, da er sehr schattig ist.

Touren in der Umgebung

Klausenrundweg (12,5 km)

Anfahrt

Von Inzell oder Bad Reichenhall über die Bundesstraße nach Weißbach. Etwas nördlich des Ortes, beim Weißbachfall gibt es Parkplätze.

Parkplatz

Weißbachfall bzw. Gletschergarten

Bergwelten entdecken