16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Chamanna Boval von Morteratsch

Wanderung zur Chamanna Boval von Morteratsch

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.495 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Bis auf wenige kurze Stellen sehr einfache Tour von Morteratsch durch das gleichnamige Tal zur Boval Hütte (2.495 m) in der Bernina Gruppe. Die Ausblicke während des Aufstieges auf die umliegenden Gletscher ist spektakulär. Im Sommer kann man oft größere Gletscherabbrüche von der Hütte aus beobachten. Ein Ausflug auf die Hütte im Engadin lohnt sich also nicht nur wegen der ausgezeichneten Rösti der Hüttenwarte.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz wandert man zum Bahnhof Moteratsch (bei Anreise mit PKW) und überquert die Gleise mit Schrankenanlage. Nun weiter auf dem Schotterweg bis zum Wegweiser zur Boval Hütte (2.495 m).

Der Wanderweg führt großteils durch schöne Wälder und entlang der Seitenmoräne mit tollem Ausblick auf die Gletscherzunge. Kurz vor der Hütte sind einige kurze Stellen (T3) die mit Seilversicherungen versehen sind und so den den Aufsteig im Falle von Schnee/Eis oder Regen erleichtern.

Schwierigkeit
Größtenteils ist der Weg mit T2 zu bewerten.

💡

Achtung Kletterfans: es gibt einen eigenen Klettergarten rund um die Hütte sowie eine einfache 7 Seillängen lange Tour auf den Corn da Boval.

Anfahrt

Durch das Engadin von St. Moritz oder Österreich/Südtirol ins Val Bernina. Alternativ über den Berninapass. Im Tal bis zur Station Morteratsch bei Alp Nova.

Parkplatz

Parken an der Morteratsch Station (1.896 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bernina-Bahn zur Haltestelle Morteratsch.

Bergwelten entdecken