GardaTrek - Top Loop 7: Rückkehr auf dem Wasser

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 7,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
345 hm 654 hm 2.060 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Trentino-Südtirol

Monte Brione

Anspruch
T2
Länge
6,6 km
Dauer
2:15 h
Wandern • Trentino-Südtirol

Lago di Cei

Anspruch
T2
Länge
9,8 km
Dauer
2:45 h

Die siebte und letzte Etappe des GardaTrek Top Loop in den Gardaseebergen des Trentino sorgt für einen atemberaubenden Ausklang der Etappenwanderung. Vom Rifugio Altissimo Damiano Chiesa (2.060 m) Ein atemberaubender Ausklang: „Abstieg“ mit der Seilbahn und Rückfahrt zum Ausgangspunkt mit der Fähre

Was kann es Besseres geben als einen unvergesslichen Wandertag in einer drehbaren Gondel mit Panoramablick zu genießen und den Ausgangspunkt ganz entspannt übers Wasser zu erreichen - zum Beispiel auf einem der geschichtsträchtigen Boote, die seit Beginn des 20. Jahrhunderts über den See gleiten? Genau das erwartet Sie auf der letzten Etappe des GardaTrek!

💡

Unbedingt genug Zeit einplanen, damit man rechtzeitig in Malcesine ankommt, um das Boot nach Riva del Garda zu erreichen. Alternativ kann man auch den Bus zurück nach Riva nehmen.

Informationen über Unterkünfte, Mobilität, Events unter Garda Trentino Turismo

Anfahrt

Zustieg zum Rifugio Altissimo Damiano Chiesa (2.060 m) von Nago

Rifugio Altissimo
Hütte • Trentino-Südtirol

Rifugio Altissimo Damiano Chiesa (2.060 m)

Das Rifugio Altissimo liegt im Trentino am nördlichen Rand des Monte Baldo Bergrückens, der den Gardasee auf seiner Ostseite hin eingrenzt, auf 2.060 m. Sie steht nur ein paar Gehminuten vom Gipfel des Monte Altissimo di Nago entfernt. Nicht weit von ihr befindet sich auch eine kleine Kapelle. Seit 2013 liegt das Rifugio im neu geschaffenen Naturpark Monte Baldo. An der Hütte führt der Sentiero della Pace (deutsch, Friedensweg) vorbei. Man erreicht das Rifugio Altissimo Damiano Chiesa, erblickt die Weite des Monte Baldo und etwa 2.000 m tiefer den Gardasee, der sich wie ein Fjord, schmal in die Berge einfügt. Die beliebte Hütte auf dem Monte Baldo ist im Sommer (und an Wochenenden auch im Winter) ein viel besuchtes Ziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Latemarium Panorama

Dauer
2:50 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,2 km
Aufstieg
390 hm
Abstieg
390 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Bletterbachschlucht

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,9 km
Aufstieg
455 hm
Abstieg
455 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Fleckner vom Jaufenpass

Dauer
2:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,1 km
Aufstieg
368 hm
Abstieg
368 hm

Bergwelten entdecken