Cima Vezzena (Pizzo di Levico)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 6,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
506 hm 506 hm 1.850 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Venetien

Averau-Runde

Anspruch
T2
Länge
8,9 km
Dauer
3:30 h

Die Cima Vezzena, auch Pizzo di Levico genannt, ist ein 1.908 m hoher Gipfel auf der Hochebene von Vezzena im Trentino.
Die technisch nicht anspruchsvolle Wanderung verläuft auf Saumwegen und Militärstraßen, die an die Gebirgsfront aus dem 1. Weltkrieg erinnern. 
Am freistehenden Gipfelaufbau öffnet sich der Blick auf die weite Valsugana und auf die Hochebene der Sette Comuni. Tief unten glitzern der Lago di Caldonazzo und der Lago di Levico im Sonnenlicht, im Westen leuchtet die schneebedeckte Brenta.

💡

Wer steile Aufstiege nicht scheut, kann die Aufstiegsvariante über den Weg  SAT 205 wählen. Der Weg mündet auf etwa 1.810 m in den hier beschriebenen Weg und folgt diesem bis zum Gipfel. Als Abstieg kann der schöne, nicht so steile, Saumpfad gewählt werden.
Vorsicht ist vor den Rissen und tieferen Löcher im Festungswerk am Gipfelbereich geboten.

Anfahrt

Von Levico-Terme in der Valsugana über die enge Straße des Menador, oder über die Hochebene von Folgaria bis nach Monterovere (1.255 m). Von Monterovere fährt man in Richtung Vezzena-Pass weiter (1.402 m).

Parkplatz

Parkmöglichkeiten beim Hotel Vezzena (1.417 m)

Wandern • Trentino-Südtirol

Latemarium Panorama

Dauer
2:50 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,2 km
Aufstieg
390 hm
Abstieg
390 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Sëurasas Almen

Dauer
3:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,8 km
Aufstieg
710 hm
Abstieg
930 hm

Bergwelten entdecken