Wanderung zur Nördlinger Hütte von Seefeld in Tirol

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.050 hm – – – – 2.238 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Nördlinger Hütte steht auf 2.238 m am westlichen Rand des Karwendels in Tirol in herrlicher Aussichtslage. Die Hütte ist von Seefeld in Tirol sowohl zu Fuß als auch mit Seilbahnunterstützung zu erreichen. 

💡

Man kann die ganze Unternehmung auch gemütlicher und weniger schweißtreibend angehen, indem man mit der Standseilbahn zur Rosshütte fährt, in die Härmelekopf-Bahn umsteigt und sich bis unterhalb des Härmelekopfes bringen lässt. Von hier führt der Weg Nr. 10, der sogenannte Kuntersteig, in rund einer Stunde aussichtsreich zur Hütte. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Zirler Berg auf der B177 nach Seefeld in Tirol. 

Von Garmisch-Partenkirchen über Mittenwald und Scharnitz auf der B2, bzw. ab der Grenze zu Österreich auf der B177 bis Seefeld.

Parkplatz

Parkplatz an der Umfahrungsstraße von Seefeld von Innsbruck kommend auf der rechten Fahrbahnsseite. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Seefeld in Tirol ist leicht und angenehm mit der S-Bahn sowohl von Innsbruck als auch von Garmisch-Partenkirchen zu erreichen. Der Bahnhof befindet sich am östlichen Rand des Ortszentrums und ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in alle Richtungen. 

Nördlinger Hütte
Die Nördlinger Hütte (2.238 m) steht oberhalb von Seefeld in Tirol auf einem Grat der zur Reither Spitze führt. Sie ist die höchstgelegene Schutzhütte im gesamten Karwendel. Ihr exponierter Platz verschafft Gästen eine beeindruckende Aussicht auf das Wettersteingebirge, die Stubaier Alpen und das Inntal. Die Hütte ist von der Bergstation Härmelekopfbahn in relativ kurzer Zeit und ohne besonderen Schwierigkeiten zu erreichen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Reitherjoch Alm
Die Reitherjoch Alm ist ein richtiges Juwel. Mitten im Karwendelgebirge auf 1.500 m, auf halber Höhe zum Härmelekopf, liegt die urige Hütte. Aus dem einstigen Unterschlupf für die Hirten aus Reith entstand die einladende Einkehr für Wanderer und Skifahrer.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Praxmar - Freihut

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,7 km
Aufstieg
850 hm
Abstieg
30 hm
Wandern • Tirol

Praxmar - Lampsenspitze

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,6 km
Aufstieg
1.179 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Tirol

Praxmar - Roter Kogel

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,1 km
Aufstieg
1.235 hm
Abstieg
1.235 hm

Bergwelten entdecken