Wanderung zur Nördlinger Hütte von Reith bei Seefeld

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:40 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.150 hm 40 hm 2.238 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Nördlinger Hütte auf 2.238 m am westlichen Rand des Karwendels in Tirol steht in aussichtsreicher Lage hoch über Seefeld. Von Reith bei Seefeld ist die Hütte in rund 2:40 h zu erreichen.

💡

Von der Hütte bietet sich die Besteigung der Reither Spitze mit 2.374 m an. Der versicherte Steig führt in rund 30 Minuten auf den aussichtsreichen Gipfel. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Zirlerberg auf der B177 bis Reith bei Seefeld. 

Von Mittenwald zuerst auf der B2, ab Scharnitz auf der B177 bis Reith bei Seefeld. 

Parkplatz

Begrenzte Parkplatzmöglichkeiten beim Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck bequem mit der S-Bahn bis nach Reith bei Seefeld. 

Von Garmisch über Mittenwald ebenfalls mit der S-Bahn - Umsteigen in Seefeld. 

Nördlinger Hütte
Die Nördlinger Hütte (2.238 m) steht oberhalb von Seefeld in Tirol auf einem Grat der zur Reither Spitze führt. Sie ist die höchstgelegene Schutzhütte im gesamten Karwendel. Ihr exponierter Platz verschafft Gästen eine beeindruckende Aussicht auf das Wettersteingebirge, die Stubaier Alpen und das Inntal. Die Hütte ist von der Bergstation Härmelekopfbahn in relativ kurzer Zeit und ohne besonderen Schwierigkeiten zu erreichen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Haggen - Seejoch

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,2 km
Aufstieg
1.090 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Tirol

Praxmar - Zischgeles

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,1 km
Aufstieg
1.260 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken