Felixer Weiher

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 11,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
372 hm 372 hm 1.775 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Der unter Naturschutz gestellte Felixer Weiher liegt inmitten der waldreichen Hochflächen des Deutschnonsbergs, einer Region in der Südtiroler Nonsberggruppe abseits der touristischen Hauptrouten. Die Wanderung zum See führt über schöne Lärchenwiesen, die im Frühsommer vom bunten Blütenteppich einer artenreichen Flora wie Enziane, Anemonen und Bergküchenschellen überzogen sind.

Vom Schönegg, einem Aussichtspunkt im lang gezogenen Mendelkamm, reicht der Blick von Meran bis Bozen und bis zu den Dolomiten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, erschienen im Kompass Verlag.

Zurück in St. Felix lohnt sich eine Einkehr bei der Hofschank Reinhof. Diese serviert schmackhafte Südtiroler Spezialitäten aus teils eigener Produktion und verfügt über eine schöne Sonnenterrasse.

Anfahrt

Auf der Gampenpassstraße nach St. Felix, ca. 300 m vor dem Ortseingang nach dem Gasthaus Rose links auf ein Sträßchen Richtung „Felixer Weiher“. Bus von Meran nach St. Felix, zu Fuß in 30 Min. zum Ausgangspunkt.

Parkplatz

Parkplatz oberhalb von St. Felix am Deutschnonsberg (1.400 m)

Wandern • Trentino-Südtirol

Eggentaler Almenweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,9 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Erdpyramiden am Ritten

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11 km
Aufstieg
368 hm
Abstieg
368 hm

Bergwelten entdecken