16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Winter Weissensee
Tourentipps

Winterwandern am Kärntner Weissensee

Der Weissensee gilt als Eislauf-Mekka, das sogar die kufenverrückten Niederländer nach Kärnten zieht. Rund um die größte präparierte Natureisfläche Europas hat sich in den letzten Jahren aber auch ein vielfältiges und umweltschonendes Winterangebot für Langläufer und Schneeschuhwanderer entwickelt.

Loipe zur Franz Josephs Höhe am Weissensee
Loipe zur Franz Josephs Höhe am Weissensee
Anzeige
Anzeige

Im Bergwelten Magazin (Februar/März 2017) findest du ein ausführliches Porträt der Weissensee-Region. Hier stellen wir dir zwei der schönsten Touren vor.

 

Touren-Tipps am Kärntner Weissensee

Hütte


Eislaufen am Weissensee

Wer im Winter zum Weissensee kommt und dort nicht  eisläuft, ist entweder selbst Schuld oder hat unglaubliches Wetterpech. Der Westteil des Sees ist meist von  Mitte Dezember bis Anfang März zugefroren und kann  auf einer 4 km langen Runde befahren werden.

Richtig pfundig wird’s aber, wenn sich auch der tiefere  Ostteil mit einer tragfähigen Eisschicht schmückt und  Runden bis zu 25km ermöglicht– meist ist dies zumindest eine Woche im Jänner der Fall. Jausenstationen am Ufer versorgen die Eisläufer mit Kalorien und Getränken.

Wer einmal Eisschnelllauf ausprobieren möchte,  kann sich in Techendorf die Schuhe mit den längeren  Kufen ausleihen. Für die Benützung von Eis und Loipen  wird eine Gebühr von 5 Euro eingehoben – das prächtige Eislauferlebnis ist dies aber allemal wert.


Mehr zum Thema

  • Abo-Angebot

    Winterspiele

    • 6 Ausgaben jährlich
    • Skitouren-Buch als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Bergwelten entdecken