Westerwaldschleife, Hochfläche Hilgenroth
Foto: Westerwald Touristik-Service
Umrundung in drei Etappen

Westerwaldschleife - mit dem Rad um den Westerwald

Touren-Tipps • 21. Mai 2019

Mit dem Rad einmal rund um den Westerwald, um die grüne Oase zwischen Frankfurt und Köln. Vom Rhein bis an die Lahn, drei Tagesetappen, auf denen man die landschaftliche Schönheit und Vielfalt des Westerwaldes in vollen Zügen genießen kann. 

Gestartet wird in Linz am Rhein-Radweg. Von hier verläuft die erste Etappe in 75 km bis nach Wissen an der Sieg. Am nächsten Tag stehen 74 km auf dem Programm: von Wissen bis kurz vor Bad Marienberg. Am letzten Tag geht es in Folge von Bad Marienberg bis nach Diez an der Lahn, wieder ähnlich viele Kilometer, nämlich 76 km. Zum Abschluss erklimmt man zudem die Fuchskaute, die höchste Erhebung des Westerwaldes, von der aus man einen fantastischen Blick über die grünen Weiten des Westerwaldes genießt. 

In Summe sind 225 km zu fahren, durchwegs auf guten Wege, entweder auf Asphalt oder Forststraßen. Ein Trekking-Rad oder ein Mountainbike eignet sich gut für die Tour. Wer gerne mit ein wenig elektrischer Unterstützung radeln möchte, der kann sich an den Standorten der Westerwaldschleife jederzeit ein E-Bike ausleihen.
 

Die Etappen im Detail

Weitere Infos erhält man beim Westerwald Touristik Service.

 


Mehr zum Thema:

Unterwegs am WesterwaldSteig
Kultur- und Naturerlebnis auf höchstem Niveau

Der WesterwaldSteig - ausgezeichneter Qualitätsweg

Alte Wälder, liebliche Weiher, hügelige Wiesen und Weiden, dazwischen wunderschöne Fachwerkdörfer, interessante Klöster und alte Steinbrüche. Der WesterwaldSteig führ über das aussichtsreiche, idyllische und kulturell höchst interessante Mittelgebirge zwischen Dill und Rhein in Deutschland. 

Bergwelten entdecken