16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Fellhorn über Hindenburghütte und Straubinger Haus

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.051 hm
Abstieg
1.051 hm
Max. Höhe
1.765 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Beeindruckend wirkt das Fellhorn (1.765 m) von der Tiroler Seite, wo es mit zerfurchten Flanken und gewaltigen Felsabbrüchen ins Tal fällt. Wesentlich sanfter ist die Nordseite gestaltet, die von Bayern bestiegen wird und dem Bergwan­derer über das weit ausgedehnte Eggenalmgebiet mehrere Mög­lich­­keiten bietet, sich diesem südlichen Eckpfeiler der Chiemgauer Alpen zu nähern und den aussichtsreichen Gipfel zu erreichen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer die Tour noch ein wenig ausdehnen möchte, dem sei ein kurzer Abstecher zur Hemmersuppenalm empfohlen.

Anfahrt

Auf der A8 von München oder Bad Reichenhall kommend Ausfahrt Bernau nehmen und über Marquartstein nach Reit im Winkel.

Parkplatz

Parkplatz bei der Brücke im Reit im Winkel, Ortsteil Blindau.

Bergwelten entdecken