Tourentipp

Wandern: Wolfsklamm in Tirol

Touren-Tipps • 24. April 2018

354 Stufen, mehrere abenteuerliche Brücken und Stege, eine Schluchtentour: Wir stellen euch die Wanderung durch die Wolfsklamm von Stans bei Schwaz in Tirol bis zum Wallfahrtsort St. Georgenberg im Detail vor.

Blick in die Wolfsklamm bei Stans im Bezirk Schwaz in Tirol
Foto: mauritius images / imageBROKER / Reinhard Hölzl
Blick in die Wolfsklamm bei Stans im Bezirk Schwaz in Tirol

Das Naturdenkmal Wolfsklamm gilt vielen als eine der schönsten Schluchten Tirols, einigen überhaupt als schönste Klamm des gesamten Alpenraums. Völlig zurecht, denn allein die Wanderung über unzählige Stufen, Brücken und Stege ist eine überaus lohnende Unternehmung.

Insbesondere wo mit St. Georgenberg auch noch ein besonderes Ziel winkt: Der älteste Wallfahrtsort Tirols ist Standort sowohl der Abtei St. Georgenberg-Fiecht als auch des gleichnamigen Wallfahrtsrestaurants, das kulinarische Belohnung nach der Schluchtentour verspricht.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung durch die Wolfsklamm bei Stans in Tirol
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung durch die Wolfsklamm bei Stans in Tirol

Ausgangspunkt der Wanderung ist Stans im Bezirk Schwaz. Ein gut beschilderter Weg führt zum Einstieg in die Wolfsklamm, wo es über exakt 354 Stufen entlang tosender Wasserfälle bergan geht. Ein idyllisches Bachbett lädt zum Verweilen, ehe man St. Georgenberg über eine letzte imposante Holzbrücke erreicht. Im Gasthaus St. Georgenberg kann man unter unteralten Kastanienbäumen ausspannen und sich kulinarisch verköstigen lassen. ACHTUNG: Der Wallfahrtsbetrieb St. Georgenberg wird wegen Umbauarbeiten allerdings bis Ostern 2019 unterbrochen. Das Gasthaus wird ab 22. Mai 2018 seinen Betrieb vorübergehend einstellen.

Der Rückweg erfolgt über den Kreuzweg in Richtung Wenig. Hierfür folgt man einfach stets dem breiten Pilgerweg bis zur Abzweigung nach Stans.

Die Tour im Detail:

Mehr zum Thema

Wanderer in den Tannheimer Bergen in Tirol
Wir glauben fest daran: Der Frühling steht vor der Tür. Und damit auch – endlich – der Auftakt für die Wandersaison. Was es bei den ersten Touren in den Bergen zu beachten gilt, verraten wir euch schon jetzt hier.

Bergwelten entdecken