15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rundwanderung über das Kemptener Naturfreundehaus

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
12,3 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Max. Höhe
1.417 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Auf dem Weg durch den Steig­bachtobel zum Naturfreundehaus auf 1.415 m in den Allgäuer Alpen kommt man an der freundlichen Alpe Mittelberg vorbei, einer Senn­alp mit dem feinsten Bergkäse. Die Hütte steht genau auf der Wasserscheide. Während der Steigbach über die Iller das Fluss­system der Donau unterstützt, nährt die Weiß­ach die Bregenzer Ach und somit über den Bo­den­see den Rhein.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Allgäu, Allgäuer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Der Abschnitt durch den engen Tobel ist immer recht feucht und rutschig. Daher sind feste Schuhe und eventuell auch eine Regenjacke von Vorteil. 

Anfahrt

Immenstadt, Bahnhof, 728 m [GPS: UTM Zone 32 x: 469.250 m y: 5.568.750 m]
A7 aus Richtung Füssen oder Ulm Abfahrt Waltenhofen Richtung Immenstadt - weiter auf der B 19 Ausfahrt Immenstadt Nord.

Parkplatz

Parkplatz beim Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Immenstadt im Allgäu ist per Bahn bestens zu erreichen. Auskunft über aktuelle Zugverbindungen gibt die Deutsche Bahn.

Bergwelten entdecken