Wanderung zur Jausenstation Geolsalm von Fügen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.120 hm 30 hm 1.733 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Jausenstation Geolsalm auf 1.733 m in den Tuxer Alpen oberhalb von Fügen im Zillertal in Tirol ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Vor allem auch deswegen, weil man sich den Aufstieg von Fügen mit der Spieljochbahn erheblich verkürzen bzw. auch einen schöne Rundtour absolvieren kann.

💡

Die Auffahrt mit der Spieljochbahn bis zur Mittelstation verkürzt die Wanderung erheblich und ist somit auch für Kinder sehr gut geeignet. 

Zudem kann man die Tour mit einer Wanderung über das Spieljoch und einer Fahrt mit der Spieljochbahn von der Bergstation abwärts kombinieren - oder auch in umgekehrter Richtung. 

Anfahrt

Über die A12, Ausfahrt Zillertal, auf der Zillertaler Bundesstraße bis nach Fügen. Links zur Talstation der Spieljochbahn abbiegen. 

Parkplatz

Parkplatz direkt bei der Spieljochbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck mit der Bahn nach Schwarz, umsteigen in die Zillertalbahn und bis nach Fügen. Zu Fuß in wenigen Minuten zur Talstation der Spieljochbahn.

Außenansicht Jausenstation Geosalm
Die Geolsalm ist im Sommer die ideale Station für Wanderer, die keine hochalpine Tour machen, sondern lieber mit Kindern eine schöne Bergwanderung mit tollen Ausblicken erleben wollen. Unterhalb des Gipfels des Spieljochs (1.908 m) gelegen, bietet sich die rustikale und urgemütliche Hütte für eine ausgiebige Jause oder ein Sonnenbad an. Eine große Terrasse mit Panorama-Blick auf die Zillertaler Alpen und das Rofangebirge lädt sogar zum längeren Verweilen ein.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken