Anzeige

Wanderung zur Elberfelder Hütte vom Lucknerhaus bei Kals

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.110 hm 670 hm 2.926 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Elberfelder Hütte (2.346 m) liegt mitten in der Schobergruppe im Nationalpark Hohe Tauern. Der Standardzugang führt von Heiligenblut zur Hütte. Sehr empfehlenswert ist der Anstieg vom Lucknerhaus (1.920 m) bei Kals über den Kesselkeessattel.

💡

Vom Kesselkeessattel lohnt der Abstecher zum nahen Bösen Weibl (3.119 m), einem der leichtesten Dreitausender der Schobergruppe. Über die gutmütige Ostflanke erreicht man den Gipfel.

Anfahrt

Von Norden über den Felbertauern nach Kals und auf der Mautstraße zum Lucknerhaus. Von Süden nach Lienz und auf der Felbertauernstraße nach Norden, noch vor Matrei abbiegen nach Kals und weiter zum Lucknerhaus.

Parkplatz

Parken am Lucknerhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Lienz und mit der Buslinie 4408 über Kals zum Lucknerhaus.

Bergwelten entdecken