16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Kärlingerhaus von der Wimbachbrücke

Wanderung zum Kärlingerhaus von der Wimbachbrücke

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:30 h
Länge
17,9 km
Aufstieg
1.530 hm
Abstieg
520 hm
Max. Höhe
1.765 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Für den Zustieg aus dem Wimbachtal zum Kärlingerhaus (1.631 m) in den Berchtesgadener Alpen, das der DAV Sektion Berchtesgaden gehört, nimmt man sich etwas länger Zeit. Großartig gelegen ist die Hütte mit seinem kleinen See am Rande des Steinernen Meeres.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz an der Wimbachbrücke wandert man taleinwärts auf dem Weg Nr. 421 zum Wimbachschloss. Wer möchte, kann zu Beginn den großartigen Weg über dei Wimbachklamm begehen. Vom Wimbachschloss (937 m) geht es weiterhin ohne merklichen Höhengewinn am Fuße des Watzmanns entlang. Man wandert dabei durch die Schuttflächen des Wimbachgrieses. Dann klettert der Weg hinauf zur Wimbachgrieshütte (1.327 m), auf der man sich eine erste Einkehr gönnt. 

Von der Wimbachgrieshütte wandert man nun deutlich alpiner bergauf und folgt dabei weiterhin dem Weg Nr. 421. Oben am Sattel lässt man den Abzweig in Richtung Großem Hundstod und Ingolstädter Haus rechts liegen und steigt nun auf der Ostseite wieder bergab. Weiter auf dem Weg 421 wird es bald nach einem Abzweig oberhalb der Saugasse etwas schwieriger.

Der Weg mündet danach in den Zustieg vom Königssee über die Saugasse. Gemeinsam mit diesem wandert man auf dem Weg Nr. 412 hinüber zum Kärlingerhaus (1.631 m)

💡

Der Viehkogel (2.158 m) ist ein netter Hüttengipfel oberhalb der Hütte. Vom Kärlingerhaus auf dem Weg Nr. 412 nach Süden. An der folgenden Wegverzweigung nch Süden in Richtung Riemannhaus. Bald folgt der Abzweig nach links zum Gipfel, der direkt auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich gelegen ist. Eine großartige Rundsicht auf die nahen Gipfel der Berchtesgadener belohnt für die Aufstiegsmühen.

Anfahrt

Von Bayern auf der Autobahn A8 München - Salzburg bis nach Bad Reichenhall. Weiter über Ramsau Richtung Schönau am Königssee zum Parkplatz an der Wimbachbrücke. Von Österreich auf der Autobahn A10 bis zu den Ausfahrten Hallein oder Salzburg Süd und weiter nach Berchtesgaden und Schönau am Königssee. Von dort Richtung Ramsau.

Parkplatz

Parken am Parkplatz Wimbachbrücke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Berchtesgaden und mit dem Bus Linie 846 zur Wimbachbrücke.

Bergwelten entdecken

d