Nationalpark Hohe Tauern: Gletscherwelt Weißsee in Salzburg
Foto: mauritius images / Mikolaj Gospodarek
Weltumwelttag

Projekte zum Schutz der Alpen

Wissenswertes • 5. Juni 2017
von Christina Geyer

Zum Weltumwelttag, der jährlich am 5. Juni begangen wird, stellen wir euch verschiedene Projekte zum Schutz des sensiblen Alpenraums vor und verraten, wo und wie man selbst aktiv werden kann.


Projekte:

Schule der Alm im Valsertal: Frühstück auf Helgas Alm in Tirol
Arbeit kann schön sein. Vor allem dort, wo sie einen Sinn ergibt. Etwa auf der Alm. Die Initiative „Schule der Alm“ setzt sich für den Schutz des kulturellen Erbes und der kleinbäuerlichen Betriebe im Tiroler Valsertal ein – und sucht immer nach helfenden Händen. Wir verlosen einen Grundkurs für 2 Personen!
Freiwilligenarbeit am Berg: Was dem modernen Menschen fehlt
Heuen, Melken, die Almen pflegen, Frischkäse zubereiten. Es ist kaum zu glauben, wie viele Menschen das machen wollen. Freiwillig und unentgeltlich. Warum eigentlich? Ein Interview mit einem, der es wissen muss. Werner Kräutler ist Obmann des Vereins „Schule der Alm“, einer Initiative, die sich für den Schutz des kulturellen Erbes und der kleinbäuerlichen Betriebe im Tiroler Valsertal einsetzt.

Reportagen:

Valsertal
Eine Geschichte von zwei Menschen, die ihren Sommer gemeinsam mit 14 Ziegen auf der Alm verbringen. Und darüber hinaus eine Initiative ins Leben gerufen haben, die zum Erhalt der bergbäuerlichen Kultur beitragen soll.

Hütten und Touren:

6 Hütten, die das Klima retten
Natur- und Klimaschutz

6 Hütten für den Umweltschutz

Bereits 1972 wurde der Tag der Umwelt von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um zur Schärfung des Umweltbewusstseins beizutragen. Anlässlich dazu stellen wir euch 6 Hütten vor, die das österreichische Umweltzeichen tragen und den Tag der Umwelt mit einer besonderen Aktion begehen.
Shades of Love – The Himalayan Eyewear Project
Die Weihnachtszeit ist da – und mit ihr eine gute Gelegenheit zu fragen, wie man die Welt ein kleines bisschen besser machen könnte. Wir stellen euch 5 Projekte vor, die sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise dafür engagieren: Für uns und unsere (Berg)-Welt.
Zug vor Bergpanorama in Salzburg
Am 22. September wird – wie alljährlich – der autofreie Tag begangen. Grund genug, euch 9 Hütten in Österreich und Deutschland vorzustellen, die bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.
Südtirol ohne Auto: 8 Tourentipps
Wandern mit öffentlichen Verkehsmitteln

Südtirol ohne Auto: 8 Tourentipps

In Südtirol gibt es bereits seit einigen Jahren ein breit gefächertes, gut funktionierendes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Während man bei der Anfahrt mit dem Auto zur Rückkehr an den Ausgangspunkt gezwungen ist, eröffnen sich bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln neue, spannende Perspektiven. Wir stellen euch 8 ausgewählte Touren in Südtirol vor, die per Linienbus, Bahn, Seil- und Schmalspurbahn erreichbar sind. Mit der Mobilcard kann man alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Bergwelten entdecken