Schellen-Ursli-Rundwanderung ab Guarda

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:04 h 13,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
607 hm 607 hm 1.672 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Unterwegs zwischen dem Heimatdorf von Schellen-Ursli und dem Drehort des gleichnamigen Films im schweizerischen Graubünden. Ausgehend von Guarda, dem Heimat- und Entstehungsort des Kinderbuchhelden, führt diese aussichtsreiche Rundwanderung via Bos-cha nach Ardez und weiter auf die gegenüberliegende Talseite nach Sur En D'Ardez, wo die meisten Aufnahmen des Kinofilms gedreht wurden, und zurück nach Guarda.

Die in der ganzen Schweiz bekannte Kindergeschichte des "Schellen-Ursli" entstand in Guarda und spielt auch in diesem schönen Dorf. Die Rundwanderung führt von Guarda über Bos-cha nach Ardez und bietet dabei immer wieder einmal einen weiten Blick über Ardez Richtung Tarasp mit dem Schloss vor den mächtigen Unterengadiner Dolomiten und auf die Gipfel der Silvretta.

Ein Ziel dieser Wanderung ist Sur En d'Ardez, welches auf der anderen Talseite bereits gut zu erkennen ist. In Sur En d'Ardez wurden im Winter 2014/15 die meisten Aufnahmen für den Kinofilm "Schellen-Ursli" gedreht. Auch wenn die Filmkulissen mittlerweile verschwunden und dem ursprünglichen Dorfbild gewichen sind, erkennen Schellen-Ursli Fans in Sur En das Engadinerdorf aus dem Film sofort wieder.

Am westlichen Ende von Sur En führt die Tour wechselnd durch den Wald und über Lichtungen bis unterhalb Giarsun, wo der Inn erneut überquert wird. Auch in Giarsun wurden mehrere Szenen des Films gedreht. So diente die Kirche für eine zentrale Szene des Films als Kulisse.

💡

Vor über 60 Jahren lies sich der Kinderbuch Illustrator Alois Carigiet in Guarda für die Zeichnung des berühmten Kinderbuches über den "Schellen-Ursli" in Guarda inspirieren. Heute ist das idyllische Dörfchen weitherum als Schellen-Ursli-Dorf bekannt und bietet im Zusammenhang mit dem Kinderbuch- und Kinohelden eine Vielzahl an Erlebnistipps an. 

Eine davon ist der Schellen-Ursli-Themenweg. Die aufgestellten Informationstafeln erzählen die gesamte Geschichte des Kinderhelden. Ein besonderer Ausflug für die gesamte Familie. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Guarda.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Guarda.

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27 bis Guarda.

Guarda ist ab der Engadinerstrasse bei Giarsun in 5 Fahrminuten zu erreichen (10 Minuten ab Vereina-Südportal).

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze am Dorfeingang von Guarda (Guarda ist Autofrei) oder am Bahnhof von Guarda.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis zum Bahnhof Guarda.

Mehrmals täglich mit dem PostAuto ab Guarda Bahnhof bis Guarda, cumün.

 

Wandern • Graubünden

Clemgia - Lai Nair

Dauer
6:33 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
773 hm
Abstieg
852 hm
Wandern • Graubünden

Sur il Foss

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,8 km
Aufstieg
702 hm
Abstieg
954 hm

Bergwelten entdecken