Via Venezia - Etappe 17: Vom Passo Duran zum Rif. Pian de Fontana

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 8:00 h 15,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.140 hm 1.110 hm 2.399 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die 17. Etappe der „Via Venezia“ führt vom Passo Duran im Belluno durch den Nationalpark Belluneser Dolomiten über das Hochplateau Pezedèi auf 2.097 m zum Rifugio Pian de Fontana auf 1.632 m. 

💡

Auf dieser Etappe kommt man an sehr schönen Almhütten vorbei, die zudem alle sehr gut aufkochen. Es lohnt sich, die wunderbare Landschaft mit dem Verkosten regionaler Köstlichkeiten aus dem Nationalpark zu kombinieren. 

Anfahrt

Der Passo Duran liegt nördlich von Belluno zwischen Agordo und Forno di Zoldo. Von Belluno über die SR204 und bei Rivamonte Agordino nach Nordosten abzweigen. 
Oder von Longarone über Forno di Zoldo und bei Dont nach Südwesten abzweigen. 

Rifugio Pramperet
Hütte • Venetien

Rifugio Pramperet (1.857 m)

Das Rifugio Sommariva al Pramperet (1.857 m) liegt auf den Almen des Prà de la Vedova inmitten des Nationalparks der bellunesischen Dolomiten, am Fuße des Monte Pramper im Gemeindegebiet von Forno di Zoldo. Die kleine und urige Hütte liegt etwas abseits des Weges und ist ein beliebtes Etappen- oder Ausflugsziel.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rifugio Pian de Fontana
Die Schutzhütte Pian de Fontana (1.632 m) befindet sich im Nationalpark der Belluneser Dolomiten in einer sonnigen Lage an den südlichen Hängen der Bachèt, am Übergang zwischen der Schiara-Gruppe zur etwas nördlich gelegenen Prampèr-Gruppe. Von der Schutzhütte aus genießt man vor allem bei Sonnenuntergang eine beeindruckende Aussicht auf die Gipfel des Monte Pelf und in die Schiara-Gruppe. Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt am Dolomiten-Höhenweg Nr. 1.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken