15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Dolomiten ohne Grenzen, Etappe 2: Von der Carducci Hütte zur Drei-Zinnen-Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
9,5 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.137 hm
Max. Höhe
2.292 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die zweite Etappe der Klettersteigrunde „Dolomiten ohne Grenzen“ führt von der Carducci Hütte über den neu angelegten Klettersteig „Croda Dei Toni“ entlang des Zwölferkofels - Schwierigkeit B/C. Herzstück des Klettersteiges ist eine äußerst luftigte Hängebrücke - eine super schöne und spektakuläre Passage. Über den Alpinisteig 1915/1918 steigt man im Anschluss zur Büllelejochhütte ab. Hier kann man dann wählen, wo man übernachten möchte - in diesem Fall ist der Weg zur Drei-Zinnen-Hütte angeführt.

💡

Alternativ kann man anstelle zur Drei-Zinnen-Hütte zu gehen, auch auf der Lavaredehütte oder auf der Auronzohütte übernachten. 

Bergwelten entdecken