16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Vier-Quellen-Weg - Etappe 4: Zum Quellgebiet des Ticino

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
19,3 km
Aufstieg
608 hm
Abstieg
1.242 hm
Max. Höhe
2.440 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die vierte Etappe des Vier-Quellenweges überschreitet die Grenze vom Tessin ins Wallis und führt von der Piansecco-Hütte (1.982 m) ins Obergoms. Dabei durchstreift man die idyllische Bergwelt der Tessiner Alpen. Highlight der Tour ist das Quellgebiet des Ticino etwas unterhalb des Nufenenpasses (2.440 m) .

💡

Weiterführende Informationen im Wanderführer Vier-Quellen-Weg zu beziehen über die Stiftung Vier-Quellen-Weg im Gotthardmassiv.

In Obergesteln kann man den wahrscheinlich ältesten Baum der Schweiz bewundern, eine 1500 Jahre alte Lärche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Postauto ab Airolo bis All'Acqua und von dort eine Stunde Aufstieg bis zur Hütte.

Bergwelten entdecken