16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Alpenblick in der Ferienregion Böhmerwald
Foto: OÖ Tourismus/David Lugmayr
Winterwald im Sonnenlicht

Langlaufen im Nordischen Zentrum Böhmerwald

• 10. Januar 2019

Die beiden Gemeinden Aigen-Schlägel und Ulrichsberg im oberen Mühlviertel in Oberösterreich sind nicht nur durch die Große Mühl verbunden, sondern gehören auch beide dem Nordischen Zentrum Böhmerwald in der Ferienregion Böhmerwald an. Mit seinen 78 km Langlaufloipen ist es das größte Langlaufzentrum in Oberösterreich.

Die Einstiegsstellen in die Loipen befinden sich auf dem Hochplateau nahe der Tschechischen Grenze. Schöneben, Grünwald und Oberhaag bilden die Ausgangspunkte zu den schönsten Loipen. Der märchenhafte Böhmerwald lädt dabei nicht nur zum Aufatmen ein, er bietet auch einen wirkungsvollen Windschutz vor dem doch recht häufig wehenden, rauen Nordwind. Auch bleibt der Schnee im Frühjahr im Wald länger liegen und daher erstreckt sich die Langlaufsaison im Schnitt auf rund 100 Tage.

Diese guten Bedingungen sowie die perfekt gespurten Loipen im klassischen und im Skatingstil schätzen nicht nur Genussläufer, sondern auch Profis trainieren regelmäßig im Herzen des Nordischen Zentrums in Schöneben.

Bei guter Schneelage kommen auch noch die Loipen in Tallage dazu – rund 70 km. Damit verfügt die Ferienregion Böhmerwald insgesamt über knapp 148 Langlaufkilometer.

Mehr Informationen findet man auf der Seite der Ferienregion Böhmerwald


Ausgewählte Loipen im Nordischen Zentrum Böhmerwald

Mehr zum Thema

  • Abo-Angebot

    Wenn die Wildnis ruft

    • 8 Ausgaben jährlich
    • Praktische Jausenbox als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Bergwelten entdecken