Vierbergeweg - Magdalensberg, Ullrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 24:47 h 76 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
2.810 hm 2.810 hm 1.164 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Mehrtageswanderung in den Gurktaler Alpen im Herzen Kärntens: Die Tour über die vier heiligen Berge in Mittelkärnten, Magdalensberg, Ullrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg ausgehend von St. Veit an der Glan dreht sich um den jahrhundertealten Brauch des Vierbergelaufs. Nachdem nicht nur Aussicht und Natur die Wanderung besonders machen, sondern auch die zahlreichen historischen Ausflugziele, wurde der Weg so gewählt, dass die Tour in drei sowie in fünf Tagen bestritten werden kann.

💡

Es ist empfehlenswert die Tour im Uhrzeigersinn zu begehen, dies entspricht auch der traditionellen Begehung.

Anfahrt

Von Norden
von Judenburg auf der B317 nach Neumarkt und weiter nach St. Veit an der Glan.

Von Osten
von Völkermarkt auf der B82 über Brückl nach St. Veit an der Glan.

Von Süden
von Klagenfurt auf der S37 nach St. Veit an der Glan.

Von Westen
von Villach auf der A2 nach Klagenfurt und auf der S37 weiter nach St. Veit an der Glan.

Parkplatz

In Parkgaragen in der St. Veiter Innenstadt sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Bergwelten entdecken