Anzeige

Via Engiadina: Weitwanderweg in 6 Etappen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 32:00 h 82 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
3.969 hm 3.969 hm 2.239 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Als historische Wandertour führt die Via Engiadina in sechs Etappen auf der gegenüberliegenden Talseite des Schweizerischen Nationalparks durch das Unterengadin. 

Der Weitwanderweg „Via Engiadina“ auf der Sonnenseite des Unterengadins im schweizerischen Graubünden bringt die Wanderer durch typische Engadiner Dörfer wie Guarda, Ardez, Sent oder Tschlin. Er bietet sechs abwechslungsreiche Tageswanderungen inmitten der Bergwelt der Silvretta Gruppe und Rundblicke auf die Unterengadiner Dolomiten.

Das Gepäck wird den Gästen auf Wunsch von einem Hotel zum nächsten transportiert, so braucht man auf den einzelnen Touren jeweils nur einen Rucksack mitnehmen.  Einkehrmöglichkeiten gibt es ausreichend in den Dörfern, auf den Alpen und in Bergrestaurants.

💡

Wanderliebhaber aufgepasst. Die Wander App Graubünden bietet mit mehr als 370 Touren eine große Vielfalt für alle Niveaus an. Darüber hinaus hilft der im App integrierte "Peakfinder" jeden Gipfel am Horizont zu erkennen. Alle Informationen zur Wander App findet man auf der Website des Tourismusverbandes. 

Anfahrt

siehe bei der jeweiligen Etappe

Parkplatz

siehe bei der jeweiligen Etappe

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe bei der jeweiligen Etappe

Bergwelten entdecken