16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Böseckhütte

2.594 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Räumlichkeiten

Matratzenlager
4 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Die Böseckhütte oberhalb von Mallnitz in den Hohen Tauern dient vor allem als Stützpunkt für Bergtouren auf den Feldseekopf. Sie ist eine kleine Schutzhütte, die auf einem noch kleinen Plateau steht. Von hier aus bieten sich Touren und Gipfelbesteigungen auf die Feldseescharte, den Feldseekopf und das Böseck an.

Kürzester Weg zur Hütte

Ausgangspunkt ist der Ort Mallnitz in Kärnten. Über die Häusleralm geht man weiter zum Lonzaköpfl und über die Mauternitzscharte zur Hütte.

Gehzeit: 5 - 6 h

Höhenmeter: 1.600 m

Leben auf der Hütte

Die kleine, karge Hütte verfügt lediglich über ein Bettenlager mit 4 Schlafplätzen und eine kleine Sitzecke. Alles, was man zum Übernachten benötigt, muss man selbst mitbringen. Eine Frischwasser-Quelle findet sich etwa 20 Gehminuten von der Hütte entfernt.

Gut zu wissen

Nur Lager-Betten. Kein Handy-Empfang, kein WiFi. Nur für erfahrene Alpinisten mit entsprechender Ausrüstung. Für Kinder und Hunde ungeeignet.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Duisburger Hütte (2.572 m, Gehzeit 7:30 h). Weiters: Hagener Hütte (2.446 m, 6:30 h).

Tourenmöglichkeiten: Böseck (2.854 m, 45 min); Feldseescharte (2.712 m, 4:30 h); Feldseekopf (2.864 m, 4 h).

Anfahrt

Über die A10
Nach Lienz und weiter Richtung Lendorf/Lurnfeld. Dort auf der B106 nach Norden bis Obervelleach und über die B105 nach Mallnitz.

Von Westen
Von Lienz über die B100/B107 nach Winklern. Dort auf die B106 bis Obervellach und über die B105 nach Mallnitz.

Parkplatz

Mallnitz

Bergwelten entdecken