Balsthal nach Chamben

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 5:08 h 17,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.393 hm 815 hm 1.251 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Gipfelglück am Nordrand im Schweizer Kanton Aargau: Der Grenzstein mit der Höhe 1.033 Meter auf der Wannenflue, hoch oben in der Klus von Balsthal, ist der nördlichste Punkt des Oberaargaus. Ihm entspricht der Felskopf 1.188 Meter auf dem Grat des Chamben.

Die hier vorgeschlagene Route durch den Oberaargauer Jura verbindet diese beiden Eckpunkte auf einer möglichst geraden Linie, geht dann aber noch weiter, da eine zweite Wannenflue wartet.

Anders gesagt: von Bals-Thal nach Balm-Berg und von Flue zu Flue über ein paar Gipfel. Und vorbei an ein paar Gasthäusern. Wohl bekomms!

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Emmental: mit Oberaargau und Entlebuch“ von Daniel Anker, erschienen im Bergverlag Rother.
Die Bergwirtschaft Hindere Schmidenmatt und die Alpwirtschaft Niederwiler in Stierenberg eignen sich zur Einkehr.

Anfahrt

Ausgangspunkt
Richtung Balsthal, bei Haltestelle Thalbrücke, ca. 480 m.

Endpunkt
Richung Balmberg, Kurhaus, 1.058 m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt
Zug von Oensingen.

Endpunkt
Postauto nach Solothurn.

Wandern • Obwalden

Auf den Wissberg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
8,2 km
Aufstieg
1.585 hm
Abstieg
820 hm
Wandern • Bern

Schibegütsch

Dauer
3:48 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
12,8 km
Aufstieg
1.081 hm
Abstieg
1.081 hm

Bergwelten entdecken