Schafnase über Furgge und Chringe

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 7:00 h 15,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.180 hm 1.180 hm 2.000 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die Super-Acht bei Sörenberg in der Schweiz: Blickt man zu Beginn der Wanderung in den Emmentaler Alpen auf die abweisende Westwand der Schafnase, mögen einem Zweifel über die Besteigbarkeit des Berges aufkommen. Selbst die zwischen Rossflue und Schafnase gelegene Furgge in Luzern weckt im morgendlichen Gegenlicht zwiespältige Gefühle.

Doch aus der Nähe betrachtet, entpuppt sich die Szenerie als gutmütiges Wander- und Kraxelgelände, genauso wie der Rest dieser verschlungenen Acht in den ­Obwaldner Alpen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rund um Zürich - 53 Touren“ von René P. Moor, erschienen im Bergverlag Rother. 

Das Alpbeizli Fluonalp, 1.560 m, 200 m abseits der Route, und das Hotel Sörenberg eignen sich zur Einkehr. 

Anfahrt

Sörenberg

Parkplatz

Parkplätze bei der Rothornbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Sörenberg Rothornbahn, 1.240 m. Buslinie 241 von Schüpfheim.

Bergwelten entdecken