Apfelweg von Dorf Tirol

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 4,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
150 hm 160 hm 722 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Familientour
  • Rundtour

Der beliebte Apfelweg führt über das gesamte Hochplateau von Dorf Tirol am fruchtbaren Moränenhügel zwischen dem Passeiertal und dem Vinschgau. Die Wanderung, am Fuße der Texelgruppe in den südlichen Ausläufern der Ötztaler Alpen, kann man zu allen Jahreszeiten erwandern. Ein schöner Themenweg, der den „Apfelgarten Südtirol“ auf interessante Weise vermittelt. 

💡

Naturtrüber Apfelsaft: Den erhält man bei den Direktvermarktern – auch in Dorf Tirol.
Wer hätte gedacht, dass 1 Liter Apfelsaft etwa 1,4 kg Äpfel enthält? Hilft als Wintergetränk sogar gegen Erkältungen: Einfach naturtrüben Apfelsaft (ca. 95%) mit frisch gepressten Orangen und eventuell ein wenig Glühweingewürz vermischen und warm genießen. 

Anfahrt

Autobahn A22 - Ausfahrt Bozen Süd - Meran/Bozen (SS 38 MEBO) nach Meran - Ausfahrt Sinich/Meran Süd dann Staatsstraße Nr. 38 bis zur Kreuzung -Landesstraße Nr. 8 für 2 km. Nun links abbiegen und der Schennastraße zum Meraner Brunnenplatz. Hier biegt man links und dann rechts ab. Über die Cavourstraße bis zur nächsten Kreuzung. Hier nach rechts in die Georgenstraße ab, die direkte in die Staatsstraße Nr. 44 führt. Dieser 2 km lang folgen - links nach Dorf Tirol abbiegen. In etwa 2 km erreicht man die Ortsmitte von Dorf Tirol.

Parkplatz

Mehrere gebührenpflichtige Parkplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen und nach Meran. Vom Bahnhof Meran/Zentrum mit dem Bus nach Dorf Tirol.
Von der Stadtmitte führt auch ein Sessellift in den südlichen Dorfbereich von Dorf Tirol.

Bergwelten entdecken