17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Fohnsdorferhütte / Schutzhütte Gaalerhöhe

1.490 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Bewirtschaftung nur am Wochenende und Feiertagen. Beginnend jeweils am 1. Mai und endet mit dem letzten Sonntag im September

Mobil

+43 0664 102 03 64

Homepage

https://fohnsdorferhuette.naturfreunde.at

Räumlichkeiten

ZimmerMatratzenlager
8 Betten15 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Handyempfang
  • Familienfreundlich
Anzeige

Lage der Hütte

Fohnsdorferhütte / Schutzhütte Gaalerhöhe

In den Seckauer Tauern in der Steiermark liegt wenige Meter unterhalb des Gipfelkreuzes der Gaaler Höhe die Fohnsdorferhütte, die zwischen 1. Mai und dem letzten Sonntag im September ein beliebtes Wochenend- und Feiertagsziel von Tagesausflüglern ist. Unter der Woche ruht der Betrieb.

Hauptsächlich sind es Wanderer, die sich hier einfinden und den prachtvollen Ausblick genießen, denn Mountainbiker sind nicht gerne gesehen. Das liegt freilich nicht am Hüttenwirt, sondern am Waldbesitzer. Eine offizielle Mountainbikestrecke führt allerdings an der nicht weit entfernten Mostschänke Stoxreiter vorbei.

Was die Höhenangabe der Hütte betrifft, gibt es übrigens zwei Varianten. Die eine besagt, dass sich dieser Stützpunkt auf 1.490 m befindet, die andere orientiert sich am Gipfelkreuz und spricht von 1.517 m. So steht es auch über dem Hütteneingang geschrieben. Lage: 1490 m, Seckauer Alpen, Triebener Tauern

Zugänge:
Zufahrt bis Parkplatz Schlapfkogel, von dort 60 Min. (Weg 989).
Schönberg - Adlerskuppe - Flatschacher Höhe - Rattenberger Höhe - Zwieselberg - Hölzlberg - Gaaler Höhe - anschl. Weg 989 - Fohnsdorferhütte - 3,5 bis 4 Str. (Weg 988).
Dietersdorf  - Hödlmoser - Stocksreiter - Fohnsdorferhütte - 2,5 Std. (Weg 989/908/08).
Ingering / Gasthof Trenk - Bad - Schindelbacher - Fohnsdorferhütte - 2 Std. (Weg 989/908 ).
Dietersdorf - Dietersdorfgraben (Weg 992) - Gaaler Höhe - anschl. Weg 988 - Fohnsdorferhütte - 3 Std. (Weg 992).
Fohnsdorf Hauptplatz - Gstättner - Fohnsdorferberg - Hölzlkogel (Weg 993)-anschl. Weg 988 - Fohnsdorferhütte - 3 Std. (Weg 993).                                                                                                           Sommertörl - Brentenkogel - Wildinger Höh - Schöntalhöhe - Dirnbergerhöh - Strasswaldhöhe - Eisenbachhöhe - Gaaleck - Gaalerhöh ca. 4,5 Std. (Weg 988) 
Markierte Wanderwege zur Hütte:
989, 993, 992, 988, 908, Eisenwurzenweg 08, Pilgerweg von St. Lambrecht nach Mariazell. Bewirtschaftung nur am Wochenende und Feiertagen. 1.Mai bis letzter Sonntag im September
Ausstattung:1x 3-Bettzimmer
1x Zimmer mit 5 Betten
Matratzenlager für 15 Personen
Waschraum

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbus 846 bis Haltestelle Fohnsdorfer Hauptplatz, siehe https://anachb.vor.at/

Bergwelten entdecken