Tourentipp

Wandern: Von Braunwald auf die Glattalphütte

Touren-Tipps • 4. Oktober 2018

Ein Klassiker in den Schwyzer Alpen: Der idyllische Aufstieg zur Glattalphütte (1.896 m) vom autofreien Ort Braunwald aus führt am Fuße des Höch Turm (2.666 m) entlang und durch die Karstlandschaft Charetalp, wo sich Rinder, Schafe und Schweine tummeln.

Die Glattalphütte umgeben von den Gipfeln der Glarner und Schwyzer Alpen
Foto: Marvin Zilm
Die Glattalphütte umgeben von den Gipfeln der Glarner und Schwyzer Alpen

Ein ausführliches Portrait der Glattalphütte findet ihr im Bergwelten Magazin Schweiz (Oktober/November 2018) – überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo.

Überall im Zeitschriftenhandel: das aktuelle Magazin Bergwelten (Oktober/November 2018)
Foto: Bergwelten
Überall im Zeitschriftenhandel: das aktuelle Magazin Bergwelten (Oktober/November 2018)

Die Tour

Umgeben von den Gipfeln der Glarner und Schwyzer Alpen liegt die kleine, charmante Glattalphütte auf 1.896 Metern Höhe. Das Berghaus kann über mehrere Zustiege erreicht werden, wir stellen euch den knapp viereinhalbstündigen Weg von Braunwald vor.   

Aufstieg

Von Braunwald geht es zunächst mit der Kombibahn Gumen hinauf zur Bergstation (1.900 m). Hier beginnt die eigentliche Wanderung auf einem flachen Weg, bis dieser nach einer halben Stunde in Richtung Bützi (2.155 m) ansteigt. In weiterer Folge führt der Wanderung über die größten Karrenfelder der Schweiz nach Erigsmatt (2.081 m). Bei der Begehung des Karstgebiets ist Vorsicht und Konzentration geboten, da der Boden von Löchern und Spalten durchzogen ist.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf die Glattalphütte von Braunwald
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf die Glattalphütte von Braunwald

Nun verläuft der Weg wieder etwas flacher über Alpenweiden, Wiesen und am Rande der Karrenfelder zum Charetalphüttli (1.861 m). Anschließend geht es nochmals bergauf zum Grossbodenkreuz (2.072 m) und schließlich zum Tagesziel, der Glattalphütte (1.895 m).

Abstieg

Die von der Hütte nur einen Steinwurf entfernte Glattalpbahn bringt müde Wanderer wieder zurück ins Muotatal nach Sahli (1.146 m).

Die Tour im Detail

Wandern • Glarus

Glattalp von Gumen

Dauer
4:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
12 km
Aufstieg
488 hm
Abstieg
532 hm

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken