16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Foto: Hannes Dabernig
Büro in den Bergen

Bergwelten-Hüttenwoche in der Wildschönau

• 6. Juni 2023
1 Min. Lesezeit

Es ist wieder soweit: Die Bergwelten-Online-Redaktion verlegt ihr Büro in die Berge – dieses Mal in die Wildschönau, ein malerisches Hochtal in den Kitzbüheler Alpen (Tirol). Hier erfahrt ihr, was wir dort vorhaben.

Die Urlaubsregion Wildschönau liegt mitten im Herzen Tirols – und somit auch fern von Hektik und Durchgangsverkehr. Zwischen sanften Grasbergen und Wäldern kann man dort so richtig die Seele baumeln lassen – doch wir wollen natürlich nicht (nur) entspannen, sondern auch die Gegend erkunden. Ein bisschen Adrenalin darf dem Alpenidyll ebenso beigemengt werden.

Ein Hochtal fernab vom Trubel

Und so werden wir in dem nur rund 25 Kilometer von Kitzbühel entfernten Tal nicht nur die schönsten Wanderpfade erkunden (auf den neuen, über vier Gipfel führenden Wildschönauer Höhenweg sind wir besonders gespannt), sondern auch in die regionale "Schmalznudelküche" eintauchen und die wildromantischen Dörfer auf Mountainbikes erkunden.

Ein Paradies für Wanderer und Biker: Die Wildschönau

Hüttenwochen-Programm

Das haben wir vom 12. bis 16. Juni im Detail vor:

Beliebt auf Bergwelten

  • Wandern am Wildschönauer Höhenweg: Von der Bergstation der Markbachjochbahn über vier Gipfel bis zur Schönangeralm

  • Mountainbike-Rundtour von Thierbach aus

  • Kulinarik – Tiroler Schmalznudeln verkosten auf der Achentalalm

  • Paragleiten mit Start neben der Bergstation der Markbachjoch-Gondelbahn.

  • Besuch der Schaukäserei auf der Schönangeralm

Genuss und Aktivitäten in der Wildschönau

Büro im Holzfällerhaus

Natürlich werden wir auch dieses Mal wieder eine gemütliche Basis haben, in der wir unsere erlebten Abenteuer für euch zu kurzweiligen Beiträgen aufbereiten werden. Das Almchalet Melkstatt ist ein 300 Jahre altes Wildschönauer Holzfällerhaus! Hier werden wir in die Laptop-Tasten hauen, dass nur so die Späne fliegen.

Das Almchalet Melkstatt in Auffach ist direkt an der Ache gelegen

Also, bleibt dran! Ab dem 12. Juni findet ihr hier und auf FacebookInstagram und TikTok unsere täglichen Vor-Ort-Berichte.

Die Redaktion bedankt sich bei den Ausstattern: Salewa, Handl Tyrol und Thalheimer.

Auch beliebt

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken

d