16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Naturnser Sonnenberg - durch Steppenvegetation und Trockenrasen

Naturnser Sonnenberg - durch Steppenvegetation und Trockenrasen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:30 h
Länge
3,8 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
Max. Höhe
1.481 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
Anzeige

Urige Südtiroler Bauernhöfe und die charakteristische Vegetation verleihen dieser Rundwanderung, an den südlichen Ausläufern der Ötztaler Alpen, ihren besonderen Reiz. Von Unterstell, oberhalb Naturns, hat man eine sagenhafte Aussicht auf den Unteren Vinschgau und das Meraner Land.

Wegbeschreibung
Die Talstation der Seilbahn Naturns/Unterstell, im Ortsteil Kompatsch, erreicht man von der Dorfmitte von Naturns in rund 15 Gehminuten oder mit dem öffentlichen Linienbus.

Mit der Seilbahn geht es hinauf bis auf 1.300 m zur Bergstation am Berggasthof Unterstell am Naturnser Sonnenberg. Auf den trockenen und exponierten Hängen ist der Übergang von Flaumeichen-Mannaeschenwäldern hin zu Trockenrasen deutlich erkennbar. Die geringen Niederschläge, die Sonne, der Wind, die Kälte, die hohe Temperaturen, die Weide durch Schafe und die Nutzung durch den Menschen kennzeichnen den steppenhaften Charakter dieser Landschaft.

Von dort startet die Wanderung, immer leicht bergan der Markierung Nr. 10 folgend, bis zum Hof Patleid. Am Hof angekommen geht es über den Wanderweg nr. 24a weiter in Richtung Schnalstal bis zur Wegkreuzung mit dem Meraner Höhenweg Nr. 24, etwa auf halber Strecke zwischen den Höfen Innerunterstell und Lint.

Dem Meraner Höhenweg in östliche Richtung folgend, erreicht man zuerst den Berggasthof Lint, und schließlich vor dem Hof Innerforch die Abzweigung des Weges 24b.

Über diesen Weg erfolgt der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt an der Bergstation der Seilbahn Unterstell. Mit der Seilbahn kehrt man bequem zurück zur Talstation in Naturns.

💡

Erlebnisbad Naturns: Nach der Wanderung ins kühle Wasser springen und die Nachmittagssonne auf sich wirken lassen, tut genauso gut, wie die Muskeln im Dampfbad oder in der Sauna lockern zu lassen. Ein tolles Frei- und Hallenbad für die ganze Familie.

Anfahrt

Von München – Rosenheim - Kufstein - Innsbruck - Brennerpass - Autobahnausfahrt Bozen Süd, Weiterfahrt nach Meran über die Schnellstraß Mebo, Weiterfahrt auf der Vinschgauer Staatsstraße bis nach Naturns fahren.

Über den Reschenpass in Richtung Meran, kurz nach der Einfahrt ins Schnalstal nach rechts in die Ortsmitte von Naturns fahren.

Parkplatz

Gebührenfreier Parkplatz an der Talstation der Seilbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen bzw. nach Meran. Mit der Vinschgerbahn weiter nach Naturns und mit der Seilbahn Naturns/Unterstell zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Bergwelten entdecken