SalzAlpenTour - Bründling Alm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 13,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
900 hm 900 hm 1.659 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Bayern

Gurnwandkopf

Anspruch
T2
Länge
10,4 km
Dauer
6:00 h
Auf diesem Abschnitt der SalzAlpenTour ist der Hochfellngipfel in den Chiemgauer Alpen (Bayern) ein Etappenziel. Diese „Aussichtsterrasse“ des Chiemgaus, die 1.674 m über Meereshöhe liegt, ist phänomenal. Sie führt über viel besuchte, aber auch ruhigere Forstwege und Waldpfade durch typisches Chiemgauer Alpengelände und bietet zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.
💡
Die lange Runde (14 Kilometer, 1.000 Höhenmeter) der Salzalpentour Bergen-Bründligalm sollte ganz genau zeitlich geplant werden, damit man die letzte Bahn am Abend auch sicher erwischt – ansonsten muss man noch von der Steinbergalm bis zum Parkplatz der Hochfellnseilbahn absteigen. 

Das Hochfellnhaus ist das höchstgelegene Gasthaus im Chiemgau. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Ausblick auf das Bayerische Voralpenland sowie auf die gesamte Alpenkette. An klaren Tagen kann man von sogar den großen Arber im Bayerischen Wald erkennen.

Anfahrt

Bis Bergen fahren

Parkplatz

Parkplatz der Hochfellnseilbahn
Hochfellnhaus
Hütte • Bayern

Hochfellnhaus (1.669 m)

Das Hochfellnhaus (1.669 m) ist nicht nur das höchstgelegene Gasthaus im Chiemgau, sondern auch der Ausblick auf das Voralpenland, den Bayrischen Wald sowie auf die Alpenkette mit Watzmann, Göll und dem Dachstein sucht seinesgleichen. Gastfreundschaft wird von Wirtsfamilie Meier großgeschrieben. So freuen sich Wanderer, die das Hochfellnhaus zu Fuß erreichen und Besucher die mittels Seilbahnunterstützung nach oben kommen über hausgemachte Kuchen und selbst gebackenes Brot.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Bründlingalm
Hütte • Bayern

Bründlingalm (1.161 m)

Die Bründlingalm liegt im Chiemgau am Hochfellnmassiv auf 1.161 m Seehöhe. Die Alm ist eine der ältesten und schönsten Hütten in diesem Gebiet. Sie liegt ideal auf der Hälfte des Weges zum Hochfelln und lädt zu einer Rast mit regionalen Spezialitäten ein. Zu erreichen ist die Bründlingalm über ein gut ausgebautes und markiertes Wanderwegenetz. So findet jeder seinen Weg zur Alm, egal ob bei einer ausgedehnten Wanderung vom Tal aus oder kurzweilig mit Seilbahnunterstützung.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken