Bike-Abenteuer

In acht Tagen quer durch Österreich

Fotogalerie • 21. Juli 2020

Da die Mountainbike-Profis diesen Sommer nicht um die begehrten Podiumsplätze im Weltcup kämpfen können, haben sich David Schöggl, Moritz Bscherer und Manuel Pliem vom KTM Pro Team einer anderen Herausforderung gestellt. Sie haben Österreich vom Neusiedlersee bis zum Bodensee durchquert und dabei einige Landschaftliche Highlights passiert.

Mountainbiker auf der Greitlspitze
Foto: ccfilms
David Schöggl und Moritz Bscherer kurz vor dem höchsten Punkt der Tour, der Greitspitze

Acht Tage waren die drei Mountainbiker David Schöggl aus Eibiswald, Moritz Bscherer aus Wien und Manuel Pliem aus Altaussee unterwegs. Die Route führte vom Neusiedlersee über rund 1.100 km und mehr als 30.000 Höhenmeter bis zum Bodensee. Die einfachste Strecke haben sie sich also nicht ausgesucht, wohl aber eine der schönsten. Die Fotos der atemberaubenden Berg-Etappen wollen wir euch deshalb nicht vorenthalten.

Unterwegs von Ost nach West

„Das gemeinsame Abenteuer ,TransAustria' hat unsere Vorstellungen bei weitem übertroffen. Es war eine sehr harte Woche mit über 1.100 Kilometern, 32.000 Höhenmetern und knappen 60 Stunden am Mountainbike. Keiner von uns hat sowas je zuvor gemacht – aber es hat sich ausgezahlt“, beschreibt David Schöggl das Abenteuer.

Mehr zum Abenteuer „Trans Austria“

Am Sonntag, den 25. Juli, übernimmt David den Bergwelten Instagram-Account und gewährt euch Einblicke in die spektakuläre Tour von Ost nach West. 

Weitere Infos und täglich neue Highlight-Videos findet ihr hier: ktm-proteam.at

Mehr zum Thema

Mountainbiken Montafon
Das Tal ist für das Biken geschaffen

Das Tal der Vielfalt: Mountainbiken im Montafon

Das Montafon in Vorarlberg ist eingebettet in eine alpine Landschaft die verzaubert und wie gemacht ist fürs Biken. Christoph Malin ist dort schon vor über 20 Jahren die ersten Singletrail-Touren gefahren und kennt jeden Stein beim Vornamen.
Freerider in Saalbach-Hinterglemm
Saalbach-Hinterglemm

Eldorado für Mountainbiker

Eigentlich ist Sabine Höll gebürtige Münchnerin, doch sie lebt seit über 14 Jahren im schönen Pinzgau. Und darüber ist sie auch überglücklich, denn als begeisterte Freeriderin hat sie in der Region Saalbach-Hinterglemm alle Möglichkeiten, ihre Leidenschaft auszuleben. Ihr Tipp: Die Pinzgauer Grasberge haben für alle Bike-Typen etwas zu bieten.
Mit dem Ebike im Gschnitztal
Gemütliche Anstiege und rasante Abfahrten

Mountainbiken im Gschnitztal

Das Gschnitztal ist eines der schönsten Seitentäler vom Tiroler Wipptal, kurz vor dem Brenner. Hier finden Mountainbiker alles, was das Herz begehrt: gemütliche Anstiege, steile Kletterpassagen und rasante Abfahrten.

Bergwelten entdecken