Hintere Goinger Halt - Nordgrat, Wilder Kaiser
Foto: Dancing on Razorblades, Georg Pollinger
Auf den Spuren der Legenden

Die Koasakraxler - Klettern im Wilden Kaiser

• 15. Juli 2019

Der Wilde Kaiser in Tirol ist nicht nur ein fantastisch schöner Gebirgsstock, es ist auch einer, in dem Klettergeschichte geschrieben wurde. Bergwelten-Autor Simon Schöpf war für uns im Kaisergebirge unterwegs und beschreibt die abenteuerlichen Geschichten und Routen der „Koasakraxler“ im aktuellen Bergwelten-Magazin (Ausgabe August/September 2019). 

Bergwelten-Magazin (Ausgabe August/September 2019)
Foto: Bergwelten
Bergwelten-Magazin (Ausgabe August/September 2019)

Das aktuelle Bergwelten Magazin ist ab 18. Juli 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich,  Deutschland und die Schweiz erhältlich. 

Kletterlegenden wie Dülfer, Pilz oder Buhl kommen einem im Kaiser Gebirge auf Schritt und Tritt unter. Die Erstbegeher zahlreicher Touren haben sich hier in diesem faszinierenden Gebirgsstock für immer verewigt. Wer heute im Wilden Kaiser klettert, findet von leichten Genusstouren über bizarre Grate bis hin zu wirklich schwierigen, plattigen Wänden mit kompaktem Fels alles, was das Kletterherz erfreut. Und obwohl viele Touren saniert, neue Bohrhaken und Standplätze gesetzt wurden, haben die Touren nichts von ihrem alpinen Charakter verloren. Jedenfalls ist man schon einen ganzen Tag unterwegs, will man eine der anspruchsvollen Mehrseillängentouren klettern. 

Die Zustiege führen entweder von der Wochenbrunner Alm über die Gaudeamushütte und auch mal über die Gruttenhütte, oder von der Griessener Alm über das Stripsenjochhaus. Die Hütten sind dabei nicht nur eine willkommene Einkehrstätte im Abstieg, sondern bieten - vor allem das Stripsenjochhaus - auch die Möglichkeit, mehrere Tage im Gebiet zu verbringen. 
 

Hütten

Klettertouren

Es gibt wirklich viele Klettertouren im Wilden Kaiser. Perfekt beschrieben sind sie im Kletterführer von Markus Stadler „Alpinkletterführer Wilder Kaiser“, erschienen im Panico-Verlag, 2017. Darin findet man 340 Routen und 60 Topo-Karten. Wir können euch hier nur eine kleine Auswahl an Touren bieten, die aber mit Sicherheit Lust auf mehr machen. 

Wanderungen 

Aber nicht nur für Kletterer ist der Wilde Kaiser ein Traum von einem Gebirge. Wunderschöne Wanderwege führen durch die Latschen direkt an die Kalkwände und auf die Gipfel. Am Gipfelkreuz trifft man dann nicht selten die Kletterer, die die direkte Variante durch die Wand oder über den Grat gewählt haben. 

Mehr zum Thema

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken