16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgernhaus

1.461 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+49 8641 61919

Homepage

http://www.hochgernhaus.de/

Betreiber/In

Robert Plajer

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
15 Betten 20 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Das in den Chiemgauer Alpen gelegene und privat geführte Hochgernhaus befindet sich auf einer Höhe von 1.461 m an einem der besten Aussichtsberge des Chiemgaus, an der Südwestseite des Hochgerns (1.748 m). Von der Sonnenterrasse blickt man in die Loferer Steinberge, zum Wilden Kaiser, ins Karwendel und in die Hohen Tauern. Auf dem Hochgernhaus trifft man Wanderer, Weitwanderer (der „Maximilliansweg“ führt direkt am Haus vorbei), Gleitschirmflieger, Mountainbiker und Familien mit Kindern, denn für alle ist hier Platz und jeder findet genügend Möglichkeiten, um sein Hobby auszuüben.

Der Zustieg erfolgt am besten vom Parkplatz in Marquartstein oder Unterwössen. Man kann für beide Anstiege ca. zwei Stunden einplanen.

Gut zu wissen

Das Hochgernhaus ist ganzjährig bewirtschaftet und kann 35 Übernachtungsgäste in Zimmern (1x2er, 3x3er, 1x4er) und im Matratzenlager (1x20er) beherbergen. Die Küche serviert traditionelle Gerichte in der gemütliche Stube oder auf der großen Sonnenterrasse.

Gruppen mit mehr als vier Personen wenden sich bitte an Moritz +49 174 9359156 oder an Robert +49 163 2497558.

Gleitschirmflieger nützen die Wiesen in unmittelbarer Umgebung vom Hochgernhaus zum Starten. Im Mai findet der Hochgernlauf statt, hier gilt es 905 Hm zu überwinden. Der Hüttenschlafsack im Matratzenlager ist obligatorisch.

Bei guten Verhältnissen im Winter wird die Zufahrtsstraße (Forststraße) zum Hochgernhaus geräumt und es besteht die Möglichkeit, diese mit der Rodel zurück zum Ausgangspunkt zu befahren. Vor dem Haus gibt es einen Grillplatz und mit etwas Glück, kann man Murmeltiere beobachten.

Touren und Hütten in der Umgebung

Hochgern (1.748 m, 45 Minuten), Hochlerch (1.633 m, 30 Minuten), Silleck (1.610 m, 1:30 h), Übergang zum Hochfellnhaus (1.670 m) über Bischofsfellnalm und Thoraukopf (Gehzeit 4 h).

Anfahrt

Von Bernau oder Übersee am Chiemsee nach Unterwössen.

Parkplatz

Ortsteil Wiesen, Ostrand von Unterwössen.

Bergwelten entdecken