16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Schönleitenspitze

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
16 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm
Max. Höhe
2.810 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Rundtour
Anzeige

Mit großartigen Aussichtspunkten ist Osttirol gewiss reich gesegnet, doch liegen manche Gipfel so ideal, dass ihnen besondere Aufmerksamkeit gebühren sollte. Das gilt zum Beispiel für die Schönleitenspitze, 2.810 m, über dem Kalser Tal, von der man einerseits den Großglockner samt Trabanten ins Visier nimmt und zur anderen Seite die beeindruckende Nordfront der Schobergruppe mit Hochschober, Ganot, Glödis und Rotem Knopf bewundert. Dieses zweigeteilte Panorama hat schon der Aufstieg am lang gestreckten Westrücken (Lesacher Riegel) in petto, während sich mit dem Abstieg nach Süden die perfekte Rundtour ergibt.

💡

Hat man einen Tag zum regenerieren zur Verfügung, geht man am besten entspannt den Natur-Erlebnispfad in Kals-Großdorf. Fantastische Holzfiguren auf einem reizvoll gelegenen Weg laden zum Spielen, Entdecken und zur kreativen Beschäftigung mit der Natur ein.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Osttirol von Mark Zahel.

Anfahrt

Aus Deutschland: München-Kufstein-St.Johann/Tirol-Kitzbühel-Paß Thurn-Felbertauernstraße-Matrei in Osttirol-Huben-Abzweigung nach Kals am Großglockner (München - Kals: ca. 220 km)
Aus Österreich: Wien-Salzburg-Zell am See-Felbertauernstraße oder: Innsbruck-Wörgl-St.Johann i.T.-Kitzbühel-Paß Thurn- Mittersill-Felbertauernstraße-Matrei i.O.-Huben-Kals am Großglockner oder: Kärnten-Lienz-Huben-Kals (Lienz - Kals: ca. 35 km)

Parkplatz

Entweder im Ortsbereich von Unterlesach (1.319 m) oder beim letzten (kostenpflichtigen) Parkplatz in Oberlesach (ca. 1.450 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Über München-Salzburg-Spittal-Lienz oder über Innsbruck-Brenner-Lienz.
Ab Lienz verkehren Postomnibusse nach Kals am Großglockner.
Mit dem Postbus kann man aber auch direkt von Kitzbühel nach Kals am Großglockner kommen.

Bergwelten entdecken