16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Innerfahrafeld auf den Muckenkogel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Max. Höhe
1.313 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Ein herrliches Erlebnis für zwei- und vierbeinige Wanderer ist der Aufstieg zum Muckenkogel in den Gutensteiner Alpen im niederösterreichischen Mostviertel. Die südliche Route zur Traisner Hütte am Gipfel (1.313 m) ist landschaftlich einmalig und im Vergleich zum nördlichen Aufstieg ist hier auch deutlich weniger los. Besonders schön ist die Wanderung, wenn sich im Herbst in den Niederungen hartnäckige Nebelfelder halten – dann kann man sozusagen über den Wolken die Sonne genießen. 

💡

Auf der Traisner Hütte (1.313 m) kann man übrigens auch Feste feiern – mit Ausblick vom Schneeberg bis zum Traunstein.

Anfahrt

Von St.Pölten kommend (A1-Ausfahrt St.Pölten-Süd) auf der B 20 Richtung Mariazell bis Freiland. Dort links Richtung Hohenberg/St.Aegyd abbiegen und nach ca. 5 km in Innerfahrafeld links in die Reisalpenstraße (Dürntal) einbiegen und dieser noch ca. 4 km bis zum Gehöft Öder folgen (3192 Innerfahrafeld, Dürntal 18).

Parkplatz

Kurz vor dem Gehöft bei der Abzweigung der rechts nach oben führenden Forststraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von St.Pölten mit Traisentalbahn bis Bahnhof Lilienfeld und weiter mit dem Bus nach Innerfahrafeld (www.oebb.at). Von dort zu Fuß nach Osten der Reisalpenstraße (Dürntal) bis zum Gehöft Öder folgen.

Bergwelten entdecken