Wanderung zur Kleinzeller Hinteralm von Kleinzell

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:10 h 5,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
590 hm 30 hm 1.032 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Kleinzeller Hinterlam auf 1.032 m befindet sich in den Niederösterreichischen Voralpen - den Gutensteiner Alpen -  auf halbem Wege zwischen der Ebenwaldhütte und der Reisalpe. 

💡

Die Kleinzell-Hinteralm ist ein schönes Familienausflugsziel. Die imposanten Bäume auf der Alm, vor allem riesige Tannen, Fichten und Lärchen aber auch Laubbäume wie Ahorn und Linden prägen das Bild und die Alm lädt zu einer gemütlichen Almjause ein. 

Anfahrt

Autobahn A21, Abfahrt Alland, weiter Richtung Altenmarkt an der Triesting und auf der B18 nach Rohrbach an der Gölsen. Links abzweigen auf die L 133 bis Kleinzell. 

Parkplatz

Parkmöglichkeiten an der Straße. 

Kleinzeller Hinteralm
Hütte • Niederösterreich

Kleinzeller Hinteralm (1.032 m)

Die Kleinzeller Hinteralm (1.032 m) befindet sich auf halbem Weg zwischen der Ebenwaldhütte und dem Gipfel der Reisalpe, einem der höchsten Berge in den Niederösterreichischen Voralpen. Wanderer, Tagesausflügler, Schneeschuhwanderer und Familien mit Kindern machen gern Rast und stärken sich im Sommer mit Getränken und einer Jause. Besonders imposant sind die Bäume auf der Alm in den Gutensteiner Alpen – riesige Fichten, Tannen, Lärchen, aber auch Laubbäume wie Ahorn und Linden sorgen für einen spektakulären Mix. Das gilt ganz besonders für den Herbst.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Dürre Wand

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,9 km
Aufstieg
420 hm
Abstieg
430 hm
Wandern • Niederösterreich

Waxeneck

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
Wandern • Niederösterreich

Dürre-Leiten-Runde

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,9 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Wandern • Niederösterreich

Geländ

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,8 km
Aufstieg
341 hm
Abstieg
341 hm

Bergwelten entdecken