Winterwanderung zur Getrumalm von Reinswald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 3:20 h 14,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
620 hm 620 hm 2.186 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour

Eine besonders schöne Winterwanderung mit gemütlicher Einkehrmöglichkeit in der Stille der Sarntaler Alpen von der Talstation der Bergbahn in Reinswald bis zur Getrumalm (2.100 m). Eine lohnende Tour im Herzen Südtirols.

💡

Beim Hüttenwirt kann man eine beschränkte Anzahl von Rodeln direkt für eine Talabfahrt anmieten und dann im Skiverleih an der Talstation abgeben). Der Kombination Winterwandern und Rodeln steht also nichts im Wege.

Anfahrt

Von Innsbruck (A 13) auf den Brenner und über die Brennerautobahn (A 22) nach Bozen. Ausfahrt Bozen Süd, dann der Beschilderung Sarntal / Val Sarentino folgen. Weiter nach Astfeld ins Durnholzertal bis nach Reinswald.

Die Passstraße über das Penser-Joch ist in den Wintermonaten gesperrt.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation Reinswald

Öffentliche Verkehrsmittel

Innsbruck - Brenner bis zum Bahnhof Bozen. Weiter mit dem Linienbus nach Sarnthein. Dort umsteigen und weiter über Astfeld in das Durnholzertal bis nach Reinswald.

Link zu Südtirol Mobil

Getrumalm im Winter
Hütte • Trentino-Südtirol

Getrumalm (2.094 m)

Die Getrumalm (2.094 m) in den Sarntaler Alpen in Südtirol ist eine im Sommer und Winter bewirtschaftete Alm an den Südhängen des Plankenhorns im gleichnamigen Getrumtal.  Die Almhütte ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Zustieg zur Hütte kann mit Hilfe der Seilbahn, die von Reinswald auf den Pichlberg führt, leicht bewältigt werden.
Geöffnet
Jan - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Winterwandern • Tirol

Zum Kaiserblick

Dauer
4:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
15,4 km
Aufstieg
595 hm
Abstieg
595 hm

Bergwelten entdecken