Biberalm

1.734 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Ende Mai bis Mitte Oktober.

Mobil

+43 664 59 32 045

Telefon

+43 6432 7438

Homepage

www.brandebengut.at

Betreiber/In

Familie Walburga & Andreas Gruber

Lage der Hütte

Die urige, komplett aus Rundholz gebaute Biberalm, liegt auf 1.734 m Höhe und überblickt das wunderschöne Gasteinertal in Salzburg. Die Alm ist ein schönes Ziel und ein willkommener Rastpunkt für Wanderer und Mountainbiker in der Goldberg-Gruppe. Der Zustieg vom Parkplatz beim Brandebengut (die Biberalm ist ebenfalls im Besitz der Familie Gruber) führt vorbei an der Hubertuskapelle in zwei Stunden zur Alm. Für Mountainbiker ist die Waldstraße zur Biberalm sehr gut zu befahren (Forststraße, leicht). 

Gut zu wissen

Die Biberalm ist von Ende Mai bis Mitte Oktober (witterungsabhängig) täglich von 9 - 19 Uhr bewirtschaftet. Auf Anfrage ist die eine oder andere Übernachtung möglich. Auf der Biberalm gibt es a wirklich gute und gesunde Jause mit Produkten aus der eigenen Erzeugung. Darüberhinaus werden selbst gemachte Krapfen und Kuchen serviert.

In der Zeit, in der sich die Erwachsenen die Natur schmecken lassen, können sich die Kinder in der „kleinen Biberalm“, am Spielplatz oder beim streicheln der Tiere vergnügen.

Auf der Alm ist nur Barzahlung möglich. Beim Parkplatz am Brandebengut kann man Zimmer und Appartements mieten.

Touren und Hütten in der Umgebung

Kramkogel (2.545 m), Hundskopf (2.403 m), Jedlkopf (2.176 m), Schmaranz-Hütte „Wiedner Alm“ (1.768 m), Brandner Hochalm (1.770 m), Restaurant Schlossalm (2.051 m)

Anfahrt

Über Zell am See oder St. Johann im Pongau auf der B311 nach Lend und weiter Richtung Süden ins Gasteinertal bis nach Bad Hofgastein. Kurz vor dem Ort zum Bahnhof über die Brücke nach rechts abzweigen und der Bergstraße bergauf zum Brandeben Gut folgen.

Parkplatz

Brandeben Gut

Hütte • Salzburg

Breitenebenalm (1.420 m)

In traumhafter Alleinlage, mitten in der unberührten Natur der Radstädter Tauern liegt die Breitenebenalm auf 1.420 m Seehöhe. Die Selbstversorgerhütte ist ein leicht erreichbares und beliebtes Wanderziel oder Rastplatz für Wanderungen im Großarltal. Auf der gemütlichen und einladenden Terrasse mit angrenzendem Kräutergarten kann man die herrlichen Sonnenuntergänge in Verbindung mit dem atemberaubenden Bergpanorama der Radstädter Tauern genießen. Der Kinderspielplatz direkt vor der Hütte und die familienfreundlichen Wanderwege runden das Angebot perfekt ab.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Die wunderschön gelegene Rangersdorfer Hütte (1.860 m) im Herzen des Mölltals bietet einen herrlichen Ausblick in die Region des Großglockner Nationalparks. Ein uriger Almgasthof der als Geheimtipp für Bergwanderer bekannt ist. Die Hütte eignet sich ideal für Familien mit Kindern sowie für Wanderer jeden Alters. Auch für Mountainbiker sind ausreichend viele und schöne Strecken vorhanden. Nahe der Rangersdorfer Hütt´n befindet sich auch die höchste Wallfahrtskirche Kärntens, das Marterle.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Bayern

Gotzenalm (1.685 m)

Die Gotzenalm steht auf 1.685 m hoch über dem Königssee in den Berchtesgadener Alpen und mitten im Nationalpark Berchtesgaden. Sie bietet eine wunderschöne Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit mit fantastischer Aussicht und einem faszinierenden Bergpanorama. Von der Hochkam, auf der sich die Berghütte befindet, kann man sogar direkt hinunter zum 1.100 m tiefer gelegenen Königssee und der Wallfahrtskirche St. Bartholomä und die steil aufragende Watzmann-Ostwand blicken.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken