Wiener Alpenbogen - Etappe 14: Von der Knofeleben zur Edelweißhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:45 h 15 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.096 hm 1.125 hm 2.061 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Die 14. Etappe des Weges am Wiener Alpenbogen führt auf den Gipfel des Schneebergs. Vom Naturfreundehaus passiert man den Krumbachstein, die Elisabethkirche und den Waxriegel. Das Klosterwappen am Hochschneeberg ist der höchste Aussichtsplatz der Wiener Alpen und der Höhepunkt des Paradieses der Blicke.

Weitere wunderschöne Aussichts- und Rundblicke hat man von der Fischerhütte vom Kaiserstein und vom Faden, den man beim Abstieg zur Edelweisshütte passiert. Lohnende Wanderung in der Rax-Schneeberg-Gruppe in Niederösterreich.
💡
Auf dieser Etappe bieten das Naturfreundehaus Knofeleben, das Berghaus Hochschneeberg, das Damböckhaus und die Fischerhütte Möglichkeiten zur Stärkung und Übernachtung.

Anfahrt

Das Naturfreundehaus liegt im alpinen Gelände und ist nur zu Fuß direkt erreichbar. Ausgehend von der vorgehenden Etappe: Von Wien auf der A2/Von Graz auf der S6 kommend bei Ausfahrt Gloggnitz die Autobahn verlassen, weiter auf der B27 fahren und der Beschilderung nach Reichenau und Kaiserbrunn folgen.

Parkplatz

Ausgehend von der vorgehenden Etappe: Bei der Raxseilbahn sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Naturfreundehütte auf der Knofeleben liegt in alpinem Gelände und ist daher nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Empfohlen wird, diese Route mit der vorgehenden Etappe Reichenau/Payerbach-Knofeleben oder der anschließenden Etappe Edelweißhütte - Öhler Schutzhaus zu verbinden.

Ausgehend von der vorgehenen Etappe: Mit dem Zug zum Bahnhof Payerbach/Reichenau, weiter mit dem Bus zur Raxseilbahn und mit der Raxseilbahn hinauf auf die Rax fahren.
Alpenfreundehütte am Krumbachstein
Die in der Rax-Schneeberg-Gruppe, auf einer Höhe von 1.568 m gelegene Alpenfreundehütte am Krumbachstein, bietet sich hervorragend als Ausgangspunkt oder als Zwischenstation zur Besteigung des Krumbachsteins (1.602 m) an. Der Zustieg zur Selbstversorgerhütte erfolgt von der Schneebergbahn-Haltestelle Baumgartner über den Schiblsteig in 1:30 h oder man wählt den längeren Zustieg von Payerbach, welcher in 4 h zur Hütte führt. Die Zufahrt zur Hütte mit dem privaten Fahrzeug ist nicht möglich.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Naturfreundehaus Knofeleben
Hütte • Niederösterreich

Naturfreundehaus Knofeleben (1.250 m)

Das Naturfreundehaus Knofeleben befindet sich auf einem südlichen Ausläufer des Schneebergs, dem sogenannten Gahns auf der Knofeleben. Den Namen verdankt dieser Stützpunkt dem Bärlauch, der im Frühling rund um die Hütte regelrecht wuchert. Von der Hütte aus, geöffnet von Ostern bis Mitte November täglich außer Montag, danach bis 1. Jänner an Wochenenden, lassen sich herrliche Wanderungen im Schneeberggebiet unternehmen. Im Winter sind hier auch Skitouren möglich.
Geöffnet
Mär - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Zum Krummbachstein

Dauer
6:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,6 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Wandern • Steiermark

Bärenschützklamm

Dauer
8:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,8 km
Aufstieg
1.284 hm
Abstieg
1.295 hm

Bergwelten entdecken