Fernwanderweg NÖ - Etappe 3: Von Lackenhof am Ötscher zur Ybbstaler Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 13,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.226 hm 587 hm 1.815 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Aussichtsreiche Wanderung von Lackenhof am Ötscher zur Ybbstaler Hütte (1.343 m). Zuerst wandert man im Taglesbachtal auf dem „Alpinweg“. An einem Wasserfall vorbei gelangt man hinauf auf die Herrenalm führt, auf der man durch weite Latschenfelder auf den verkarsteten Gipfel des Dürrensteins kommt. Von dort kommt man über blanke Karrenfelder und Dolinengassen hinab zur urigen Ybbstaler Hütte.

Insgesamt eine empfehlenswerte Bergwanderung mit Ausblick auf die umliegenden Ybbstaler Alpen in Niederösterreich.
💡
Auf der gesamten Strecke bis zur Ybbstaler Hütte keine Einkehrmöglichkeit. Ausreichend Trinkwasser unbedingt mitnehmen!

Anfahrt

Mit PKW über B71 nach Langau

Parkplatz

Beim Eingang des Taglesbachtales (Wanderwegweiser „Alpin Tour“)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus nach Lackenhof (http://fahrplan.oebb.at).
Ybbstaler Hütte
Hütte • Niederösterreich

Ybbstaler Hütte (1.343 m)

In den Ybbstaler Alpen oberhalb von Lunz am See gelegen, ist die 1987 generalsanierte Ybbstaler Hütte (1.343 m), eine ehemalige Jagdhütte, heute beliebter Treffpunkt für Wanderer und Tourengeher. Bei guter Schneelage auch für Skitourengeher. Sie ist zudem Stützpunkt auf zwei hochalpinen Wanderrouten, der Drei-Seen-Tour und dem Alpinweg Hochkar-Dürrenstein.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Großer Ebenstein

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Steiermark

Bärenschützklamm

Dauer
8:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,8 km
Aufstieg
1.284 hm
Abstieg
1.295 hm
Wandern • Steiermark

Gößeck 2

Dauer
8:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,9 km
Aufstieg
1.480 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken