Hohenstein über die Himmelalm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 13,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
950 hm 950 hm 1.195 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Der Anstieg über den Ratzeneck Steig führt zuerst durch Wald und Wiese auf die Himmelalm, von wo man einen herrlichen Ausblick genießen kann. Weiter geht es dann auf einem Kamm zum Engleitensattel und auf den Hohenstein (1.195 m) und zum dortigen Otto-Kandler-Haus.

Diese mittelschwere Bergwanderung in Tageslänge in den Türnitzer Alpen ist familienfreundlich. Sie erfreut mit Ausblicken vom Hohenstein auf den Alpenbogen vom Schneeberg bis ins Gesäuse und zum Großen Priel, aber auch auf Donautal und Waldviertel.

💡

Bei Anreise mit PKW empfiehlt es sich, Fahrräder mitzunehmen und diese am Parkplatz Oberhof abzustellen. Das erspart 30 Minuten Gehweg auf der Asphaltstraße.

Anfahrt

Auf der A1 nach St. Pölten. Weiter auf der B20 in das Traisental bis nach Schrambach. Am Ortsende Richtung Tradigist abzweigen und über die Traisenbrücke. Unmittelbar danach links (Flußaufwärts) abbiegen und ca. 700 m nach der Traisenbrücke beim Steg (links) und der OeAV Infotafel parken.   

Parkplatz

Am Parkplatz Zögersbach. Parkplatz für mehrere PKW.  Höhe 415 m, ca. 700 m nach der Brücke über die Traisen.

Weiterer Parkplatz beim Oberhof (Beginn Forststrasse/Fahrverbot/Schranken), Höhe 465 m, ca. 2,5 km nach der Traisenbrücke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Pölten. Weiter mit der Bahn/Bus bis zum Bahnhof Schrambach. Von dort zu Fuß in den Zögersbachgraben, zum Ausgangspunkt der Tour ( ca. 1,5 km oder 20 min).

Aktueller Fahrplan unter    www.fahrplanheft.oebb.at

Das Otto-Kandler-Haus im Winter
Hütte • Niederösterreich

Otto-Kandler-Haus (1.195 m)

Das Otto-Kandler-Haus (1.195 m) am Gipfel des Hohensteins zwischen Lilienfeld und Kirchberg/Pielach ist ein beliebtes Ziel im Rahmen von Ausflügen und Wanderungen in den Türnitzer Alpen. Die Hütte ist zudem ein Stützpunkt am Mariazeller Weitwanderweg 06 vom Nebelstein nach Mariazell.  Das Otto-Kandler-Haus ist einfach und zweckmäßig ausgestattet und hat sich seinen nostalgischen Charme bewahrt. Zu Essen gibt es solide Hausmannskost und Mehlspeisen – gleich zwei Terrassen bieten herrliche Panorama-Ausblicke über das Alpenvorland bis zum Hochgebirge. Das Otto-Kandler-Haus trägt das Umweltgütesiegel des Alpenvereins und gehört zu den Niederösterreichischen Bergerlebnishütten.  Jeweils am 1. Mai findet das traditionelle „Hütten-Opening“ nach der Winterpause statt; zum Saisonabschluss Ende Oktober wird eine stimmungsvolle Bergmesse gefeiert.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Muckenkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,9 km
Aufstieg
910 hm
Abstieg
910 hm

Bergwelten entdecken