16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Skidurchquerung Ortler-Massiv, Etappe 1: Martelltal - Marteller Hütte

Tourdaten

Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Dauer
2:30 h
Länge
3,9 km
Aufstieg
505 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.610 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Mai
Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der erste Tag dieser eindrucksvollen Skihochtour durch das Ortler-Massiv beginnt im Martelltal und führt über die Zufallhütte hinauf zur Marteller Hütte. Wer früh genug dran ist, kann den ersten Tag gleich noch für eine LVS-Suchübung nutzen, bevor es am nächsten Tag weiter geht. 

💡

Die Skidurchquerung des Ortler Massives kann über die Alpinschule Mountain Sports Zillertal als geführte Tour gebucht werden. 

Anfahrt

Entweder über den Brenner, über die Autobahn bis nach Meran und durch den Vinschgau bis zur Abzweigung ins Martelltal. Oder über den Brenner bis nach Sterzing und über den Jaufenpass nach Meran, in den Vingschgau und ins Martelltal. Oder über den Reschenpass in den Vingschgau und ins Martelltal. 
Im Martelltal der Straße bis zum Talschluss und dem Gasthof Schönblick folgen.

Parkplatz

Parkplatz beim Gasthof Schönblick.

Bergwelten entdecken