Kuhleiten-Route auf Meran 2000

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 2:00 h 6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
742 hm 742 hm 2.361 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die „Kuhleiten-Route“ ist eine recht kurze und stellenweise etwas steile Skitour mit durchaus alpinem Charakter. Von Falzeben aus passiert man die bewirtschaftete Zuegghütte und die Rotwandhütte bevor man über den finalen Anstieg die Kuhleitenhütte (2.361 m) erreicht.

Oben angekommen wartet neben der gemütlichen Einkehr auch der traumhafte Panoramablick auf die Bergwelt der Südtiroler Dolomiten und der Sarntaler Alpen.

💡

Die Kuhleitenhütte ist zur Zeit geschlossen. Einkehrmöglichkeit in der Nähe: Waidmannalm oder in Falzeben.

Die traumhafte Sonnenterrasse der Kuhleitenhütte (2.361 m) ist einer der schönsten Aussichtspunkte von Meran 2000 und bietet dem Tourengeher einen herrlichen Panoramablick auf die Dolomiten, den Kalterer See, die Brentagruppe, die Königsspitze und die Ötztaler Alpen. Außerdem werden schmackhafte Südtiroler Speisen und Getränke serviert

Anfahrt

Auf der A 12 Inntalautobahn bis Innsbruck, dort auf die A 13 Brennerautobahn wechseln und in südlicher Richtung über den Brennerpass fahren. Anschließend auf der A 22 (Italien) bis Ausfahrt Bozen-Süd und auf der SS 38 in nordwestlicher Richtung bis Meran (MEBO-Schnellstraße) – Ausfahrt Meran Süd – Richtung Meran – Richtung Hafling-Vöran - links abbiegen - bis zum Parkplatz Falzeben - Meran 2000 

Parkplatz

Am Parkplatz der Umlauf-Kabinenbahn in Falzeben (gebührenpflichtig) oder gebührenfreier Parkplatz an der Talstation der Bergbahn Meran 2000.

Kuhleitenhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Kuhleiten Hütte (2.361 m)

Die Kuhleitenhütte (2.361 m) befindet sich in den Sarntaler Alpen, in der Südtiroler Provinz Bozen. Von der Sonnenterrasse haben Wanderer, Bergsteiger, Tourengeher und Familien sowie im Winter Skifahrer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer einen wunderbaren Ausblick auf die Dolomiten, den Kalterer See, die Brentagruppe, die Königsspitze sowie die Ötztaler und Stubaier Alpen. Wunderschön am Fuß des Großen Ifinger gelegen, lädt die gemütliche Kuhleitenhütte zum Relaxen ein. Wer von der Talstation der Bergbahn bei Falzeben zur Hütte aufgestiegen ist, stärkt sich am Besten bei einer zünftigen Brettljause.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Dreihirtenspitze in Ulten

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
5,8 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
990 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kleine Kreuzspitze

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
6,1 km
Aufstieg
1.032 hm
Abstieg
1.032 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Col Toron

Dauer
2:00 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
8 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
1.000 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Auf den Hohen Dieb

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.080 hm
Abstieg
1.080 hm

Bergwelten entdecken