15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf das Marchegg in Ulten

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Dauer
2:30 h
Länge
7,1 km
Aufstieg
820 hm
Abstieg
820 hm
Max. Höhe
2.550 m
Anzeige

Das Marchegg im Ultental bildet mit weiteren kleineren Gipfeln die östlichen Ausläufer der Ortler-Alpen. Über diesen „Grenzkamm", zwischen dem Ultental und dem Vinschgau, führte einst der „Tarscher Jochwaal". Ein Relikt des in der westlichen Landeshälfte Südtirols verbreiteten Bewässerungssystems.

Diese kurze und einfache Skitour führt auf den 2.550 m hohen Gipfel des Marchegg. Der Aufstieg ist durch das prächtige Panorama auf das Hasenöhrl, die Löffelschale und den Hohen Dieb geprägt. Am Tarscher Joch öffnet sich der Blick auf den Vinschger Sonnenberg mit dem Saldurkamm im Hintergrund.

💡

Die Jausenstation Steinrast (1.723m) am Ausgangspunkt lädt nach der Skitour zum Einkehren ein. Hier wird man mit einheimischer Küche verwöhnt.

Anfahrt

Auf der A22 bis Bozen, Ausfahrt Bozen Süd. Weiter über die SS38 Richtung Meran bis zur Ausfahrt Meran Süd und weiter ins Ultental bis knapp vor Kuppelwies. Rechts Richtung Kuppelwieser Alm bis zum Gasthaus Steinrast.

Parkplatz

Gasthaus Steinrast, 1.723 m

Bergwelten entdecken