Anzeige

Skihochtour Östliche Seespitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 4:00 h 7,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.240 hm – – – – 3.416 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Östliche Seespitze 3.416 m zählt zu den Paradeskitouren in Mitten der Stubaier Alpen. Ausgangspunkt für diese, je nach Schnee- und Windverhältnissen, sehr schweren Gletschertour, ist die Franz Senn Hütte (2.147 m) in Neustift im Stubaital. Hochalpine Erfahrung sowie dementsprechende Ausrüstung sind Grundvoraussetzung für diese gewaltige Skitour. 

💡

Bei absoluten Top Bedingungen und einwandfreier Skitechnik ist die sehr steile Abfahrt direkt vom Gipfel in Südliche Richtung zum Hochmoosferner möglich. Von dort weiter zur Neuen Regensburger Hütte (im Winter geschlossen) und über die Falbesoner Ochsenalm ins Stubaital nach Falbeson.

Anfahrt

Über die A13 Brennerautobahn bis Ausfahrt Schönberg. Weiter nach Neustift im Stubaital. Im Ortsteil Milders auf schmaler Bergstraße in das Oberbergtal bis zur Oberisshütte (1.745 m).

Parkplatz

Geräumiger, eingezäunter und kostenpflichtiger Parkplatz bei der Oberisshütte. Die Talstation der Materialseilbahn befindet sich unmittelbar beim Parkplatz.

Bergwelten entdecken