16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Stiga

Tourdaten

Anspruch
S- schwierig
Dauer
2:30 h
Länge
8,1 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Max. Höhe
2.377 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine grandiose italienische Skitour im Reich der Fanesgruppe in den Südtiroler Dolomiten. 

Die Skitour führt direkt bei der Faneshütte vorbei, welche oberhalt von St. Vigil in Enneberg auf 2.060 m thront und einen prachtvollen Ausblick auf die Tofane garantiert. Von dort geht es über das Limojoch weiter bis zum Gipfel des spektakulären Gipfel des Piz Stiga auf 2.786 m.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Skitouren in den Dolomiten - Band 1" von Bacci, Cauz, Kehrer, Stauder, Willeit, Zangrando, erschienen im Verlag Tappeiner.

Wer beim Aufstieg die Faneshütte besucht hat legt bei der Abfahrt einen Stop in der Lavarellahütte auf 2.045 m ein. Sie ist ein Juwel inmitten des Naturparks Fanes-Sennes-Prags direkt in der unmittelbaren Umgebung des Grünsees. Ausgestattet mit einer finnischen Sauna besticht diese hochmoderne Hütte mit ihrer hervorragenden Küche und ist idealer Stützpunkt für tolle Schneeschuhwanderungen und Skitouren.

Anfahrt

Von der A22 bis zur Ausfahrt Brixen - Pustertal, danach über die SS49 bis Bruneck, von dort auf die SS244 bis nach Longega, abbiegen auf die Strada Longega und rund 12 km auf dieser bis nach Pederü (1.548 m), großen Parkplatz bei der Pederühütte.

Parkplatz

Bei der Pederühütte

Bergwelten entdecken